Anzeige
Anzeige
4. Oktober 2005, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fidelity fördert Deutschland-Kampagne

Fidelity International hat sich unmittelbar nach dem Start der Kampagne “Du bist Deutschland” angeschlossen. Die Initiative wurde von 25 namhaften deutschen Medienhäusern ins Leben gerufen und hat zum Ziel, die Bürger zu mehr Eigeninitiative zu ermuntern und eine neue Aufbruchstimmung zu erzeugen. Das Fondsmanagement-Unternehmen stellt sich uneingeschränkt hinter die Ziele der Initiative.

“In diesem Land steckt großes Potenzial; wir haben allen Grund, optimistisch zu sein. Mit unserer internationalen Erfahrung können wir sagen, dass in kaum einem anderen Staat der Welt die Bürger eine so hohe Lebensqualität genießen”, sagte Klaus-Jürgen Baum, Geschäftsführer von Fidelity International in Deutschland.

Auch Unternehmen biete der Standort hervorragende Bedingungen. Stärken seien etwa das hohe Ausbildungsniveau, eine gut ausgebaute Infrastruktur sowie hohe soziale und politische Stabilität. Das alles mache Deutschland zu einer der attraktivsten Wirtschaftsregionen in der Welt.

“Dass auch viele internationale Gesellschaften sich hier wohl fühlen, können wir für Fidelity klar bestätigen. Menschen und Unternehmen mit guten Ideen finden in Deutschland sehr gute Voraussetzungen für geschäftlichen Erfolg”, sagte Baum. Diese Zuversicht wolle Fidelity künftig noch stärker seinen Kunden und Geschäftspartnern vermitteln.

Fidelity ist weltweit vertreten: An der deutschen Wirtschaft schätzt das Fondsmanagement-Unternehmen insbesondere die hohe Innovationskraft sowie ihre Fähigkeit, sich zügig auf die Öffnung der globalen Märkte einzustellen. “Zahlreiche deutsche Betriebe haben einen guten Weg eingeschlagen, sich von innen heraus reformiert und ihre Effizienz auf ein konkurrenzfähiges Niveau gesteigert. Zudem seien die börsennotierten Gesellschaften an den Aktienmärkten überaus günstig bewertet”, so Baum.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

GDV bemängelt fehlendes Bewusstsein für Cyber-Crime

Bereits jeder vierte Kleinbetrieb oder Mittelständler (28 Prozent) hat finanzielle oder materielle Schäden durch Cyber-Angriffe erlitten. Dies zeigt eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...

Immobilien

S&K-Gründer zu Haftstrafen verurteilt

Einer der größten Wirtschaftsstrafprozesse Deutschlands um die Frankfurter Immobilienfirma S&K geht mit einer Verurteilung der geständigen Angeklagten zu Ende. In dem Verfahren ging es um die Aufklärung eines vermeintlichen Schneeballsystems.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Der geschlossene Fonds ist tot – es lebe der geschlossene Fonds!

Schon häufig wurden geschlossene Fonds abgeschrieben, sie haben sich aber immer wieder in den Markt zurückgekämpft. Kommt es nun zu einer erneuten Wiederbelebung?

Gastbeitrag von Susanne Maack, Deutsche Makler Akademie (DMA)

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...