Anzeige
11. März 2011, 17:13
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Gam: Frisches Fonds-Trio für deutsche Anleger

Die Fondsgesellschaft Gam bereichert ihre Angebotspalette hierzulande gleich mit drei neuen Themenaktienfonds. Investiert wird international in Unternehmen aus den Sektoren Technologie und Nachhaltigkeit sowie in Gesellschaften, die über eine hohe Preismacht verfügen.

3-K Tzlichkeiten-online-127x150 in Gam: Frisches Fonds-Trio für deutsche AnlegerZwölf Fonds hat die Gesellschaft damit in Deutschland insgesamt im Programm.

„Diese neuen Fonds ergänzen unser Angebot an traditionellen Long-Only-Aktienprodukten und sollen neue Marktthemen und -trends ausschöpfen“, sagt Karolyn Krekic, Client Director bei Gam in Deutschland.

Zu den Newcomern gehört der Gam Star Technology (IE00B5THWW23) soll Anlagechancen nutzen, die durch das rasche Wachstum des Internets entstehen. Fondsmanager Mark Hawtin investiert in ein Portfolio globaler Unternehmen in folgenden Bereichen: Cloud Computing, drahtlose Kommunikation und Mobilfunk, soziale Netzwerke sowie Streaming-Video. Diese will Hawtin mit etablierten aber unterbewerteten Unternehmen im Technologiesektor kombinieren.

Der Gam Star Geo (IE00B5WLH375) wird von Paul Udall verwaltet. Sein Augenmerk gilt nachhaltig agierenden Firmen. Udall strebt ein Engagement in etwa 30 bis 50 Unternehmen an. Zu den Kerngebieten zählen alternative Energien, Wasser, Energieeffizienz, sauberer Verkehr und Umweltressourcen. Der Fonds ist derzeit in hohem Maße in Schwellenländern wie China und Indien positioniert.

Der Gam Star Global Equity Inflation Focus (IE00B4M7MR78) besteht darin, ein globales Aktienportfolio zu schaffen, das für eine zunehmende Inflation gewappnet ist. Der externe Fondsmanager Manning & Napier Advisors setzt dafür einen Bottom-Up-Ansatz ein.

Die Ausgabe der Fondsanteile kostet jeweils bis zu fünf Prozent. Das Management bezahlen Investoren jährlich mit je 1,5 Prozent beziehungsweise beim Inflationsfonds mit 1,6 Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] drei neuen Themenaktienfonds. Investiert wird international in Unternehmen aus den Sektoren […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Gam: Frisches Fonds-Trio für deutsche Anleger | Mein besster Geldtipp — 11. März 2011 @ 19:04

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Insurtechs: Über 80 Millionen US-Dollar für deutsche Start-ups

Im Jahr 2016 haben die deutschen Insurtechs in Finanzierungsrunden mehr als 80 Millionen US-Dollar eingesammelt. Das geht aus einer Untersuchung des Münchener Fintech-Start-ups Finanzchef24 hervor. Demnach hat sich das Finanzeriungsvolumen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.

mehr ...

Immobilien

Immobilienverrentung mit Nießbrauchrecht – die Knackpunkte

Das Vermögen vieler Senioren ist in Immobilieneigentum gebunden. Eine Immobilienverrentung durch ein sogenanntes Nießbrauchrecht kann den Eigentümern zu mehr finanzieller Freiheit verhelfen und bietet gleichzeitig Chancen für Investoren.

Gastbeitrag von Otto Kiebler, Haus plus Rente

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia kauft sechs Hotels für Immobilienfonds

Die Patrizia Immobilien AG hat sechs im Bau befindliche Hotelimmobilien in zentralen deutschen Großstadtlagen erworben. Die Hotels mit insgesamt rund 600 Zimmern entstehen aktuell in Berlin, Dortmund, Heidelberg, Krefeld, Stuttgart und Wuppertal und sind langfristig für 20 Jahre an erfahrende Hotelbetreiber vermietet.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...