Anzeige
Anzeige
7. Januar 2016, 08:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fonds von Legg Mason Clearbridge macht in Nachhaltigkeit

Ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit steht ein neuer Fonds von Legg Mason Clearbridge, der in den deutschen und österreichischen Vertrieb gestartet ist und auf US-Aktien setzt.

Dahmann-Legg-Mason in Fonds von Legg Mason Clearbridge macht in Nachhaltigkeit

Klaus Dahmann, Legg Mason: “Ohne die Berücksichtigung nachhaltiger Themen wird es für Unternehmen immer schwieriger, erfolgreich zu sein” 

Denn nur Unternehmen, die sich langfristig mit den Themen Nachhaltigkeit, Corporate Governance und Umwelt beschäftigen und diese Faktoren in ihren Geschäftsmodellen berücksichtigen, agieren in diesen Bereichen strategisch und werden deshalb erfolgreich sein, ist man bei der Legg Mason-Tochter Clearbridge überzeugt.

17 Analysten überprüfen Nachhaltigkeitskriterien

“Vor allem langfristig heben sich Unternehmen, die Umwelt-, Nachhaltigkeits- und Corporate Governance-Faktoren in ihre Management einfließen lassen, von ihren Wettbewerbern ab. Und das wiederum verbessert das Renditepotenzial dieser Unternehmen”, erklärt Mary Jane McQuillen, Fondsmanagerin des Legg Mason Clearbridge US Equity Sustainbility Leaders Fund. Sie managt seit 19 Jahren ESG-Mandate (Environmental, Sustainable, Governance) und gemeinsam mit Co-Fondsmanager Derek Deutsch, mit ebenfalls 16 Jahren Investmenterfahrung, wählt sie US-Aktien aus, die dem nachhaltigen Anforderungskatalog von Clearbridge genügen. Beide greifen auf ein 17-köpfiges Analystenteam zurück, welches das Anlageuniversum des Russel 3000 sowohl nach finanzielle Aspekten als auch nach der ESG-Adaption der Unternehmen screenen.

Die Analysten sind es auch, die mit dem Management sprechen und die Unternehmen einem ClearBrige internen ESG-Rating unterziehen. Innerhalb des Russel 3000 kann das Fondsmanager-Duo dann auf Basis eines Screening-Models die Kandidaten identifizieren, die sich beim Thema Nachhaltigkeit in ihrer Branche besonders hervortun. Auf Basis des Research berechnen Fondsmanager und Analysten dann einen ESG-Score, der in Kombination mit dem Finanzresearch des Unternehmens zu einem Gesamtscore führt.

Sustainability- und Finanz-Research nicht getrennt 

Auch hier unterscheidet sich der Clearbridge-Ansatz deutlich von anderen am Markt, da man den Nachhaltigkeitsansatz nicht vom Finanzresearch trennt und alle Analysen auf Basis eines hausinternen Research durchführt. Auf Basis des Screening-Models und der Analystenempfehlungen nehmen McQuillen und Derek Deutsch dann die Einzeltitelauswahl vor – zwischen 40 und 50 Werte schaffen es letztendlich ins Portfolio.

Nicht nur Vorreiter für den Fonds interessant

“Es müssen aber nicht immer die Vorreiter sein, die uns interessieren”, betont McQuillen. “Wir sehen durchaus auch das Potenzial vieler Unternehmen, sich in den kommenden Jahren noch besonders beim Thema Nachhaltigkeit hervorheben oder auch bei solchen, die gerade einen Wandlungsprozess durchlaufen. Dann investieren wir frühzeitig und versuchen damit langfristig von einem frühen Einstieg zu profitieren.” Ein solches Beispiel ist Nike. Noch vor ein paar Jahren stand der Sportartikel-Hersteller insbesondere für die schlechten Arbeitsbedingungen in seinen Fabriken stark in der Kritik. Heute ist er einer der Top-Ten-Holdings im neuen Clearbridge-Fonds.

“Heute ist es branchenübergreifend wichtig, sich mit Umwelteinflüssen, Nachhaltigkeit und Corporate Governance auseinander zusetzen. Ohne diese Themen auf die eine oder andere Weise in der Unternehmensführung zu berücksichtigen, wird es immer schwieriger erfolgreich zu sein. Mit dem Legg Mason Clearbridge US Equity Sustainability Leaders Fund können Anleger auf die Pioniere von heute und die Spitzenreiter von morgen setzen”, sagt Klaus Dahmann, Niederlassungsleiter und Country Head Germany & Austria bei Legg Mason. (fm)

Foto: Andreas Varnhorn

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

“Das wird zu niedrigeren Versicherungsprämien führen”

Martin Wehner, Leiter Private Kfz-Versicherung bei der Allianz Versicherungs-AG, sagt wie sich das autonome Fahren auf Versicherungsprämien, Haftung und Wettbewerb auswirken könnte.

mehr ...

Immobilien

BVID-Vorstand kritisiert WIKR

Neue Kritik an der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR): Dr. Joachim Klare, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands der Immobilienfinanzierer (BVID), bemängelt, dass die Richtlinie den Baufinanzierungsmarkt ohne Not einschränke.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Bank betont Stärke

Die gewaltigen Probleme der Deutschen Bank alarmieren Börse und Politik. Feilen Bundesregierung und Finanzaufseher bereits an einem Rettungsplan für den Fall einer bedrohlichen Schieflage des größten deutschen Geldhauses? “Diese Meldung ist falsch. Die Bundesregierung bereitet keine Rettungspläne vor”, stellte das Finanzministerium am Mittwoch klar.

mehr ...

Berater

Auch Rat der EU fordert PRIIPs-Verschiebung

Nach dem EU-Parlament spricht sich auch der Rat der EU, also die Vertreter der Regierungen der Mitgliedstaaten, für eine Verschiebung der EU-Verordnung über Basisinformationsblätter aus.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity weiter auf Einkaufstour

Die Publity AG hat das zweite Fondsobjekt für den geschlossenen alternativen Investmentfonds (AIF) „publity Performance Fonds Nr. 8“, der sich aktuell in der Platzierung befindet, erworben.

mehr ...

Recht

BaFin untersagt erneut unerlaubte Geschäfte

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat Ahmed Salameh, Augsburg, mit Bescheid vom 12. September 2016 aufgegeben, das Einlagengeschäft sowie die Anlageverwaltung einzustellen und abzuwickeln.

mehr ...