Anzeige
Anzeige
21. August 2012, 13:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Maklerpool-Hitliste 2012: Wachstum trotz Krise

Die anhaltende Eurokrise beeinflusst das Anlegerverhalten, das spüren auch die Maklerpools. Das Gros der Unternehmen konnte 2011 dennoch Umsatzzuwächse verzeichnen. Den Spitzenplatz der Cash.-Hitliste der Maklerpools 2012 hat sich auch in diesem Jahr die Münchener Fonds Finanz sichern können.

Maklerpools 2012: Cash.-HitlisteDas Jahr 2011 war für die Marktteilnehmer von externen Einflüssen wie Regulierung und Eurokrise geprägt. Wie schon 2009 hatte die Investmentfondssparte auch im vergangenen Geschäftsjahr unter der Zurückhaltung der Privatanleger zu leiden. Dass die meisten Maklerpools dennoch Zuwächse vermelden konnten, ist hauptsächlich auf die starken Umsatzsprünge im Versicherungsbereich zurück zu führen.

Maklerpool-Spitzenreiter: Fonds Finanz

Alter und neuer Spitzenreiter der Cash.Maklerpool-Hitliste ist die Fonds Finanz aus München, die nach fast 77 Millionen Euro in 2010 letztes Jahr rund 107 Millionen Euro Provisionserlöse einfuhr und so mit einem Zuwachs von über 39 Prozent das selbstgesteckte Ziel erreichte, die 100-Millionen-Euro-Grenze zu überschreiten. Auf Rang zwei folgt Jung, DMS & Cie. (JDC) mit 65,4 Millionen Euro. Der Grünwalder Maklerpool konnte mit einem Erlöszuwachs von rund 17 Prozent die BCA vom zweiten Platz der Hitliste verdrängen. Die Umsätze der Bad Homburger gingen im Vergleich zum Vorjahr um etwas mehr als acht Prozent auf rund 56 Millionen Euro zurück.

Qualitypool mit größtem Zuwachs

Nachdem 2010 keiner der in der Hitliste gerankten Maklerpools einen Verlust eingefahren hatte, konnten 2011 alle bis auf zwei Teilnehmer ihre Provisionserlöse deutlich erhöhen. Nur zehn Prozent der Teilnehmer wuchsen im Vergleich zum Vorjahr einstellig. Den größten Zuwachs verbuchte der Maklerpool Qualitypool aus Lübeck, eine hundertprozentige Tochter des Berliner Finanzdienstleisters Hypoport, die bei den Erlösen um über 80 Prozent zulegte. Mit einigem Abstand folgen die Fonds Finanz (plus 39 Prozent) und die VFM-Gruppe aus Pegnitz, die mit einem Plus von rund 35 Prozent Rang elf der Hitliste belegt.

Der auf die private Krankenversicherung spezialisierte Kölner Maklerpool Insuro erzielte einen Zuwachs von rund 33 Prozent. Der Augsburger Pool 1:1 Assekuranzservice, eine hundertprozentige Tochter der Münchener WWK Versicherung, konnte zwar das Erlösplus von 23 Prozent aus dem Jahr 2010 steigern (plus rund 31 Prozent), ist da vom Rekordzuwachs von 2009 mit mehr als 50 Prozent weit entfernt und in der Hitliste von Platz acht auf neun erneut abgestiegen. Eine seit 2009 konstante Wachstumsrate von jährlich rund 19 Prozent verzeichnete der Maklerpool Hagener Servicegesellschaft Germanbroker.net.

Seite zwei: Mehr Haftungsdächer, weniger Tied Agents

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Viele Bundesbürger befürchten Geldprobleme im Alter

Mehr als ein Drittel der Bundesbürger zwischen 40 und 55 Jahren geht von einer schlechten eigenen Finanzlage im Alter von 75 Jahren aus, wie aus einer Studie des Sinus-Institutes im Auftrag des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hervorgeht.

mehr ...

Immobilien

Wohnungsbau in Berlin zieht deutlich an

Der Wohnungsbau in Berlin kommt weiter in Schwung. Im vergangenen Jahr genehmigten die Behörden 25.063 neue Wohnungen, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Montag mitteilte. Das ist die höchste Zahl seit 1997.

mehr ...

Investmentfonds

Brasilien bietet ausgezeichnete Reformdynamik

In den vergangenen Jahren war das Image von Brasilien bei Anlegern deutlich angekratzt. Allerdings hat sich in dem bevölkerungsreichsten Land viel bewegt, so dass die Situation neu bewertet werden muss. Gastkommentar von Maarten-Jan Bakkum, NN Investment Partners

mehr ...

Berater

Indexpolicen: Einstieg in die “Kapitalmarkt-Denke”?

Seit geraumer Zeit wird in der Assekuranz die Frage diskutiert, ob Kunden über den Zwischenschritt Indexpolicen eher bereit sind, den Schritt in die Welt der rein fondsgebundenen Lösungen zu wagen. Doch viele Versicherer sind skeptisch, ob dies der richtige Weg ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Sachwertbranche lebt noch

Zwei Veranstaltungen in der vergangenen Woche belegen eine Belebung der Sachwertbranche, ließen aber auch Fragen offen. Antworten gibt es vielleicht auf einem weiteren Event an diesem Mittwoch. Der Löwer-Kommentar

mehr ...
24.03.2017

Lacuna goes Canada

Recht

Elternunterhalt: Betreuungsleistung nicht einkommensmindernd

Im Rahmen einer Überprüfung der Leistungsfähigkeit für den Elternunterhalt ist die vom Unterhaltsschuldner an sein minderjähriges Kind geleistete Betreuung nicht zu monetarisieren und kann somit nicht einkommensmindernd geltend gemacht werden, so der BGH.

mehr ...