17. Oktober 2012, 12:09

Bei der privaten Altersvorsorge zählen Sicherheit, Transparenz und Rendite

Deutsche Versicherungsentscheider achten bei der Produktauswahl für eine private Altersvorsorge auf eine Mindestgarantie auf die eingezahlten Beiträge in Kombination mit der Möglichkeit, weitere Renditechancen nutzen zu können, so eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts You Gov.

 

Private Altersvorsorge UmfrageDiese Kriterien sind demnach acht von zehn Befragten bei der Kaufentscheidung für eine private Altersvorsorge äußerst wichtig oder sehr wichtig (79 Prozent). Ähnlich wichtig sei die Kostendarstellung für die Garantie. 75 Prozent der Befragten halten der Studie zufolge eine transparente Darstellung der Kosten der privaten Altersvorsorge für äußerst wichtig oder sehr wichtig.

Ein weiteres zentrales Merkmal einer attraktiven privaten Altersvorsorge ist für 67 Prozent der Versicherungsentscheider, dass am Ende der Vertragslaufzeit eine Nettorendite von mehr als 1,75 Prozent erzielt wird, so You Gov. Darüber hinaus sei zwei Drittel der befragten Versicherungsentscheider wichtig, bis kurz vor Eintritt in den Altersruhestand entscheiden zu können, wie und zu welchem Termin die Rente ausgezahlt wird (66 Prozent).

Nicht ganz so bedeutend ist demnach die Wahlfreiheit über die konkrete Form der Geldanlage (53 Prozent) sowie eine jährliche Garantie-Verzinsung bei Verzicht auf weitere Renditechancen (48 Prozent). Laut der Studie beurteilen im Vergleich der Geschlechter Frauen die Leistungsmerkmale der privaten Altersvorsorge durchgängig als wichtiger.

Die Verzinsung einer Lebens- oder Rentenversicherung von jährlich 1,75 Prozent wird der Umfrage zufolge von 87 Prozent der Befragten als nicht angemessen beurteilt. Die Kritik an der Höhe der Verzinsung nehme mit dem Alter der Befragten zu. Bei dieser Frage jedoch zeigen sich demnach Männer (87 Prozent) etwas kritischer als Frauen (85 Prozent).

Private Altersvorsorge Umfrage

Für die repräsentative Studie befragte You Gov im Auftrag von Friends Provident International (FPI) bundesweit 1.059 Versicherungsentscheider über 18 Jahren. Die Umfrage wurde vom 3. bis zum 6. August 2012 durchgeführt. Die Daten wurden mittels Online-Befragung erhoben. (jb)

 

Foto: Shutterstock

Grafik: FPI


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Ergo-Auslandschef Messemer geht

Der nächste Ergo-Vorstand geht: Dr. Jochen Messemer (50) verlässt den Düsseldorfer Versicherer zum Jahresende. Messemer verantwortet im Vorstand der Ergo Group das internationale Geschäft. Ein Nachfolger stehe noch nicht fest, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

mehr ...

Immobilien

Deutlich mehr Bauaufträge als im Vorjahr

Der Boom auf dem Bau hält dank extrem niedriger Zinsen an. Im April verzeichnete das Bauhauptgewerbe in Deutschland preisbereinigt 18,2 Prozent mehr neue Aufträge als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche AM: EU verliert marktfreundlichstes großes Mitglied

Stefan Kreuzkamp, Chief Investment Officer der Deutschen Asset Management, sieht lange Liste potenzieller Auswirkungen durch den Brexit.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank dünnt Filialnetz aus und streicht 3.000 Stellen

Weniger Standorte, trotzdem mehr Beratung – so verkauft die Deutsche Bank die Einschnitte in ihrem Filialnetz. Nach langen Verhandlungen stehen erste Zahlen fest. Das Management hält den Sparkurs für alternativlos.

mehr ...

Sachwertanlagen

Praxistag Digitalisierung: Information und Austausch

Talonec Business Solutions und Xpecto laden zum Praxistag Digitalisierung am 6. Juli nach München ein. Vom wissenschaftlichen Ansatz bis zur digitalen Zeichnung sollen Möglichkeiten und Auswirkungen der Digitalisierung aufgezeigt und diskutiert werden.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...