3. März 2015, 08:06
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Anpassungstarife – eierlegende Wollmilchsau?

In den Zweigen der privaten Haftpflicht- und Hausratversicherung haben die Produktentwickler der Versicherer neue Tarifvarianten kreiert. Es handelt sich um Tarife mit wettbewerbsorientierter Leistungsdynamik ohne Mehrbeitrag. Ist der Makler damit haftungsmäßig fein raus?

Gastbeitrag von Jürgen Evers, Kanzlei Blanke Meier Evers Rechtsanwälte

Anpassungstarife

“Für den Makler ergibt sich aus den neuen Anpassungstarifen eine komplexe Bedingungsstruktur.”

Die neuen Tarife scheinen erst einmal sämtliche Bedingungsunterschiede zu Mitbewerbern abzudecken.

Dank des automatischen Anpassens an den Markt, entfiele mit ihnen auch die turnusmäßige Anpassung der Versicherung an die Markverhältnisse.

Gesetzliche Befragungspflicht des Maklers

Nicht entlastet wird der Makler zunächst bei der Ermittlung der Wünsche und Bedürfnisse des Kunden. Er muss seiner gesetzlichen Befragungspflicht nach Paragraf 61 Abs. 1 Versicherungsvertragsgesetz (VVG) vollumfänglich nachkommen. Und da wird es schwierig. Ist er es gewohnt, Tarifwerke softwaregestützt zu vergleichen, wird er feststellen, dass längst nicht alle Ratingvergleiche Anpassungstarife berücksichtigen.

Darüber hinaus muss sich der Makler intensiv mit der Art der Gewährleistung auseinandersetzen, die der Versicherer anbietet. So werden teilweise über den erweiterten Vorsorgeschutz Risiken eines konkurrierenden Versicherers mit in den eigenen Tarif eingebunden.

Dies bedeutet, dass der Versicherer Leistungen erbringen muss, die eigentlich nur der konkurrierende Versicherer tarifmäßig abgebildet hat. Dabei werden die Verhältnisse für den Makler schwer überschaubar.

Seite zwei: Risiken ausgenommen

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Gothaer: “Keine Reduzierung bei der Beratungskapazität”

Die Gothaer hat gegenüber Cash.Online bestätigt, dass der Konzern bis zum Jahr 2020 voraussichtlich 700 bis 800 Stellen streichen wird. Dem stehe allerdings eine “natürliche Fluktuation” insbesondere durch anstehende Ruhestandsübergänge gegenüber. Diese Fluktuation liege nach aktueller Schätzung bei über 500 Mitarbeitern.

mehr ...

Immobilien

Immobilienboom: Bauindustrie erreicht neue Bestmarken

Die Niedrigzinsen und der Immobilienboom haben das Neugeschäft in der deutschen Bauindustrie auf den höchsten Stand seit zwei Jahrzehnten getrieben. Vor allem der Wohnungsbau treibt das Volumen in die Höhe.

mehr ...

Investmentfonds

Inflationsraten driften in Industriestaaten auseinander

In den entwickelten Ländern dürften sich die Inflationstrends im Jahr 2017 unterschiedlich entwicklen. Dies sagt Arif Husain, Portfoliomanager und Head of International Fixed Income bei T. Rowe Price.

mehr ...

Berater

Vema: Sommerer verlässt Vorstand

Wie die Vema Versicherungs-Makler-Genossenschaft mitteilt, ist der bisherige Vorstand Stefan Sommerer auf eigenen Wunsch zum 31. Januar 2017 aus dem Gremium ausgeschieden. Er hatte die Bereiche IT und Öffentlichkeitsarbeit verantwortet.

mehr ...

Sachwertanlagen

KGAL platziert 930 Millionen Euro bei Institutionellen

Die KGAL Gruppe aus Grünwald hat im Geschäftsjahr 2016 fast 930 Millionen Euro an institutionellem Kapital eingeworben und damit das neu gezeichnete Eigenkapital gegenüber dem Vorjahr um 36 Prozent gesteigert.

mehr ...

Recht

BAG-Urteil: Witwenrente nicht nur für “jetzige” Ehefrau

Eine in Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltene Klausel, mit der nur der “jetzigen” Ehefrau des Arbeitnehmers eine Hinterbliebenenversorgung zugesagt ist, benachteiligt ihn unangemessen, so das Bundesarbeitsgericht.

mehr ...