26. Februar 2016, 11:11

Geballtes Fachwissen für Makler

Am 25. Februar fand bereits zum zehnten Mal die Fachtagung für Versicherungsmakler der Kanzlei Michaelis Rechtsanwälte in Hamburg statt. Im Audimax der Universität Hamburg konnten sich Makler über rechtliche und unternehmerische Fragestellungen informieren.

Geballtes Fachwissen für Makler

Im Audimax der Universität Hamburg konnten sich Makler über Strategien und Konzepten zur Erhöhung des Unternehmenswertes ihrer Firmen informieren.

Zu den Referenten der Fachtagung zählten neben den Rechtsanwälten der Kanzlei auch Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski, Inhaber mehrerer Lehrstühle an der Humboldt Universität zu Berlin, und Armin Christofori, Vorstand der Augsburger SDV Servicepartner der Versicherungsmakler AG.

24 Vorträge an einem Tag

In insgesamt 24 Vorträgen zwischen 13:00 bis 18:30 Uhr ging es unter anderem um die Themen Beraterhaftung, Fintechs, Generationenwechsel, Bestandsübertragungen, Regulierung, Beratungsdokumentation und Tarifoptimierung gegen Honorar. Die einzelnen Referenten hatten jeweils zehn Minuten Zeit, den Maklern ihre Thesen näher zu bringen.

Im ersten Vortrag referierte Rechstanwältin Kathrin Pagel über die neue europäische Vertriebsrichtlinie IDD und deren zu erwartende Folgen für Vermittler. Im Anschluss stellte SDV-Vorstand Christifori fünf Tipps zur Reduzierung der Verwaltungskosten zu, wobei er den Nutzen des “Outsourcing” betonte.

Bestandsübertragung und Dokumentation

In seinem ersten Vortrag widmete sich Kanzlei-Chef Rechtsanwalt Stephan Michaelis der Fragestellung, wie Makler die Beratungshaftung im Falle der Bestandsübertragung minimieren kann. Anhand aktueller Rechtsprechung zum Thema zeigt er auf, wie brandgefährlich im wahrsten Sinne des Wortes die leichtfertige Übernahme bestehender Alt-Verträge sein kann.

Er verwies auf ein Urteil des Oberlandesgerichts Hamm, nach dem ein Makler für einen Brandschaden haften musste, der von einer Versicherung nicht gedeckt wurde, die seiner Kundin ursprünglich durch einen Ausschließlichkeitsvertreter vermittelt worden war.

Der Makler hatte die fragliche Police ohne eine eingehende Prüfung übernommen. “Behandeln Sie Bestandsübertragungen wie Neusgeschäft”, wandte sich Michaelis an die anwesenden Versicherungsmakler. Auch im Falle von Übertragungen sollten sie Kundenwünsche dokumentieren, Nachfragen und Empfehlungen aussprechen. All das und die Entscheidung des Kunden sei dann auch umfassend zu dokumentieren.

Seite zwei: Beweislastumkehr der Beweislastumkehr

Weiter lesen: 1 2


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Bundesfinanzhof: Staat darf Rente besteuern

Der deutsche Staat darf Renten besteuern. Der Bundesfinanzhof (BFH) in München hat in einem am Mittwoch bekannt gegebenen Urteil seine grundsätzliche Linie bestätigt.

mehr ...

Immobilien

Verschuldungsbereitschaft in Deutschland auf hohem Niveau

Auf der Suche nach einer sicheren Geldanlage investieren immer mehr Menschen in Immobilieneigentum. Dafür sind sie nach einer aktuellen Analyse von Immobilienscout24 bereit, sich immer höher zu verschulden.

mehr ...

Investmentfonds

Tim Rainsford wechselt von Man Group zu Gam und wird neuer Vertriebschef

Der Investmentspezialist Gam bekommt zum Jahreswechsel einen neuen Vertriebschef ein. Er verfügt über eine langjährige Branchenerfahrung und gilt als fundierter Kenner in der Szene.

mehr ...

Berater

Deutsche Makler Akademie kooperiert mit Wolters Kluwer

Die Deutsche Makler Akademie (DMA) hat eine Kooperation mit dem Wissens- und Informationsdienstleister Wolters Kluwer Deutschland vereinbart. DMA-Seminarteilnehmern stehen hierdurch demnach unter anderem rabattierte Fachbücher zur Verfügung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Leiden der Flugzeugriesen

Schlechte Nachrichten für Airbus: Das Triebwerks-Desaster beim Militärtransporter A400M kommt den Luftfahrt- und Rüstungskonzern teuer zu stehen. Doch während die Europäer den Gewinn im zweiten Quartal dank Sondereinnahmen trotzdem erheblich steigern konnten, geriet US-Erzrivale Boeing in die Verlustzone.

mehr ...

Recht

Verfassungsbeschwerde gegen Bestellerprinzip bei Maklern gescheitert

Zwei Immobilienmakler sind mit ihrer Verfassungsbeschwerde gegen das Bestellerprinzip bei Provisionen für Wohnungsvermittlungen gescheitert.

mehr ...