Personalkarussell im Generali Deutschland-Vorstand rotiert abermals

Foto: Generali
Dr. Robert Wehn übernimmt im Generali Vorstand die Aufgaben von Dr. Rainer Sommer.

Erneuter Wechsel im Generali Deutschland-Vorstand: Der bisherige Chief Operating Officer Deutschland Dr. Rainer Sommer verlässt den Versicherer auf eigenen Wunsch. Übernommen werden die Aufgaben mit sofortiger Wirkung von Dr. Robert Wehn (56), derzeit Chief Human Resources and Organization Officer in Deutschland.

Sommer (50), seit 2015 im Vorstand der Generali Deutschland AG, zuletzt als Chief Operating Officer, verlässt nach Angaben der Generali den Versicherer auf eigenen Wunsch und wolle sich neuen beruflichen Herausforderungen.

„Ich danke Rainer, der in den vergangenen Jahren mit großem Engagement zum erfolgreichen Turnaround der Generali in Deutschland beigetragen hat – sowohl als Vorstand der Generali Deutschland AG als auch der operativen Gesellschaften“, sagt der DACH CEO und Aufsichtsratsvorsitzende der Generali Deutschland AG, Giovanni Liverani. Rainer Sommer habe die digitale Transformation und die Weiterentwicklung des Versicherungsbetriebs in Deutschland maßgeblich vorangetrieben, so Liverani weiter. „Ich wünsche ihm viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel