Anzeige
20. August 2012, 16:24
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Cash. 10/2012

Titelstory Unisex-Tarife: Ab 2013 gilt eine neue Versicherungs-Welt. Männer und Frauen zahlen dieselbe Prämie. Für wen es teurer und für wen es günstiger wird. Warum Sie jetzt handeln sollten.

Cash Magazin

Versicherungen

Interview mit Dr. Birgit König, Allianz Private Kranken über die richtige Strategie in Sachen Unisex
Interview mit Axel Kleinlein, Bund der Versicherten über die Auswirkungen von Unisex für Versicherungskunden
Policenauswahl Nach welchen Kriterien die Selektion der optimalen Versicherung gelingt
Interview mit Harald Salzgeber, DWS über die Zukunftschancen von Fondspolicen in einem rauen Umfeld

Investmentfonds

Anleihe-Fonds die in heimischer Währung der Schwellenländer notieren, sind sehr gefragt
Interview mit J. Morlet-Semler und D. Bruno, Mandarine Gestion über einen speziellen Fondsansatz
Edward Perkin, Goldman Sachs AM über die optimale Strategie für europäische Aktien
Interview mit Markus Kaiser, Veritas über die richtige Anlagestrategie im Niedrigzinsumfeld

Geschlossene Fonds

Zweitmarkt Regulierungsbedingt müssen sich Käufer und Verkäufer von Secondhand-Anteilen auf neue Spielregeln einstellen.
Windkraftfonds Neue Technik macht auch Niedrigwindländer wie Bayern als Standort attraktiv

Immobilien

Wohnimmobilien Deutschlands große Übersicht der Anlageimmobilien – Projekte, Preise, Verkaufsstarts
Offene Immobilienfonds sind in der Krise. Wie Großanleger darauf reagieren

Finanzberater

Weiterbildung Aktuelle Qualifizierungsofferten für Finanzberater und Vermittler im Überblick
Provisionen Ein neues BFH-Urteil lichtet das Steuer-Dickicht ein Stück weit

Viel Spaß beim Lesen!

Hier geht’s zum Cash.-Einzelverkauf.
Hier geht’s zum Cash.-Probeabo.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...