Argentos im ersten Jahr erfolgreich

Ein Jahr nach dem Start des operativen Geschäftsbetriebs zieht der Maklerpool Argentos, Frankfurt/Main eine erste Bilanz.
. Eine Milliarde Euro beträgt das von den Argentos-Partnern betreute Kundenvermögen dem Pool zufolge aktuell.

?Wir bieten professionellen unabhängigen Vermittlern nicht nur eine einzigartige Abwicklungsplattform, sondern darüber hinaus eine wirkliche Partnerschaft. Die Anteile der Argentos KGaA befinden sich zu 100 Prozent im Besitz der angeschlossenen Partner und Mitarbeiter?, kommentiert Michael Weisz, Vorstand von Argentos, das Unternehmensergebnis. Weisz betont weiter, dass Argentos keine geschlossene Gesellschaft ist und sich an den Pool gebundene Vermittler auch künftig an Argentos beteiligen und somit Miteigentümer des Pools werden können.

Auch die Mitte 2007 gegründete Argentos Investment Managers GmbH, Frankfurt/Main, hat sich eigenen Angaben zufolge positiv entwickelt. Mit dem Kooperationspartner Sauren Finanzdienstleitungen, Köln, und der Deutsche Bank-Tochter DWS, Frankfurt/Main, (cash-online berichtete hier) habe die Argentos-Tochter zudem ihre Wunschpartner für das eigene Fondsgeschäft gewinnen können. ?Mittlerweile können wir uns über ein Fondsvolumen von mehr als 27 Millionen Euro freuen. Bedenkt man, dass der erste Handelstag der Fonds der 15. Oktober letzten Jahres war, sind wir mit der Entwicklung des Fondsvolumens höchst zufrieden?, erklärt Jan Meister, Geschäftsführer der Argentos Investment Managers GmbH. (aks)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.