Infinus-Haftungsdach auf Wachstumskurs

Das Haftungsdach des Finanzdienstleistungskonzerns Infinus ist im vergangenen Geschäftsjahr zweistellig gewachsen. In den nächsten vier Monaten wollen die Dresdner über ihr zum Konzern gehörendes Emissionshaus Eco Consort Nachhaltigkeitsprodukte auf den Markt bringen.

WachstumDie Provisionseinnahmen des Infinus-Haftungsdachs legten im abgelaufenen Geschäftsjahr 2010/2011, das am 30. Juni endete, um 51 Prozent auf 17,9 Millionen Euro zu.

Daneben kletterte nach Unternehmensangaben die Zahl der Partner im Jahresvergleich um 41 Prozent. Insgesamt sind dem Haftungsdach 750 Tied Agents angeschlossen.

Die verbleibenden vier Monate des Jahres 2011 sollen bei Infinus im Zeichen einer „Produktoffensive zum Thema Nachhaltigkeit sowie neuer Cross-Selling-Konzepte“ in Zusammenarbeit mit der Unternehmensschwester Infinus Vertrieb & Service stehen.

Einen Schwerpunkt soll dabei das 2010 gegründete Emissionshaus Eco Consort, das auf nachhaltige Anlagen spezialisiert ist, bilden. Der Nachhaltigkeitsfonds Infinus Eco Consort Fund, der seit Anfang des Jahres auf dem Markt ist, werde um substanzwertorientierte Festzinsprodukte auf Basis umweltgerechter und sozialverträglicher Investments ergänzt, teilen die Dresdner mit. (ks)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.