Umfrage: Mehrheit der Deutschen erwartet niedrige Rente

Das Vertrauen der Bundesbürger in die gesetzliche Rentenversicherung ist gering. Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage erwartet rund die Hälfte der Deutschen im Alter eine Rente von unter 50 Prozent ihres heutigen Einkommens.

Altersvorsorge

Um Altersarmut vorzubeugen, wollen immer mehr Deutsche auf eine private Altersvorsorge setzen. Hierbei ist nach der Riester-Rente eine Lebens- oder Rentenversicherung die beliebteste Lösung, so die Studie.

Laut der Befragung zur Altersvorsorge des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Union Investment, rechnet knapp jeder fünfte Bundesbürger (17 Prozent) mit einer Rente, die geringer ist als 30 Prozent seines heutigen Einkommens.

Entsprechend weit verbreitet sei daher auch die Erkenntnis, dass man sich mit der privaten Altersvorsorge beschäftigen müsse, so die Studie. 69 Prozent der Befragten sehen demnach die Notwendigkeit, für den Ruhestand zu sparen (Vorquartal 67 Prozent). Bei der Gruppe der 20- bis 29-Jährigen sei die Zustimmung mit 74 Prozent besonders hoch.

Seite zwei: 42 Prozent der Deutschen nutzen Riester-Rente

1 2Startseite
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.