Anzeige
12. Juni 2013, 15:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Softfair bringt elektronische Unterschrift

Der Anbieter von Vergleichsprogrammen für Makler aus Hamburg bietet ab sofort mit “Insign” innerhalb des neuen Produktes “Antragslotse” ein elektronisches Unterschriftsystem. Entwickler ist das auf vertriebsorientierte Softwarelösungen spezialisierte Unternehmen Intelligent Solution Services (IS2) aus Marzling.

Elektronische Unterschrift jetzt auch bei Softfair-VergleichsprogrammenAnwender der Softfair-Vergleichsrechner können ihre Anträge ab sofort rechtssicher auch online mit elektronischer Unterschrift an kooperierende Versicherungs-unternehmen verschicken. Für alle Nutzer der Softfair-Lotsen ist ab Mitte Juni der vollständig papierlose Versicherungsantrag bei ersten Versicherungsunternehmen möglich.

Der komplette Antragsprozess lässt sich so auch auf Kundenseite papierlos durchführen, so Softfair. Kunden und Vermittler können auf marktgängigen, handelsüblichen Smartphones oder Tablets unterschreiben und den Vertrag an kooperierende Versicherer senden. Das System erfordert demnach keine spezielle Hardware, wie zum Beispiel bestimmte Unterschriftenpads.

Elektronische Unterschrift soll Zeit sparen und Rechtssicherheit erhöhen

Die elektronische Unterschrift und der papierlose Antrag soll allen Beteiligten Zeit und Geld sparen. Die Verarbeitung der Dokumente erfolgt laut Softfair in Echtzeit. Gleichzeitig erhöht demnach der neue Prozess die Rechtssicherheit.

So könne dank der digitalen Signatur erstmals nicht nur das Schriftbild der elektronischen Unterschrift gespeichert werden, auch zusätzliche weitere Merkmale wie Schreibgeschwindigkeit und -rhythmus werden dokumentiert, so Softfair. Alle Daten werden dem Anbieter zufolge zudem ausschließlich verschlüsselt übertragen und auf Hochsicherheits-Servern gespeichert. Damit setzt nun auch ein Systempartner auf diesen effizienten Abschlussprozess.

Neben Softfair nutzen auch der Versicherer die Bayerische und der Maklerpool Fonds Finanz das elektronische Unterschriftsystem von IS2. “Wir freuen uns, unseren Kunden nun auch diese technische Innovation und damit eine spürbare Verbesserung im Beratungsprozess kostenfrei anbieten zu können”, sagt Matthias Brauch, Geschäftsführer von Softfair. “Für den Vermittler, der unsere Vergleichsprogramme im Einsatz hat, ist dieses ein echter Mehrwert, da die elektronische Unterschrift den Antragsprozess enorm beschleunigt.” (jb)

 

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

Volkswohl Bund: Bläsing wird Nachfolger von Dr. Maas

Beim Dortmunder Versicherer Volkswohl Bund gibt es einen Wechsel in der Führungsspitze. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Joachim Maas geht Ende April 2017 nach über 37 Jahren Tätigkeit in den Ruhestand. Mit Wirkung zum 1. Mai 2017 wird Dietmar Bläsing neuer Sprecher der Vorstände der Volkswohl Bund Versicherungen. 

mehr ...

Immobilien

Investitionen in Immobilien: Die globalen Trends

Das globale Investitionsvolumen in Immobilien wird 2017 trotz Angebotsmangels weiter steigen. Dadurch werden die Preise mittelfristig stabil bleiben. Cushman & Wakefield erwarten für das kommende Jahr mehr Dynamik.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Bank holt Citigroup-Manager Moltke in den Vorstand

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bank hat James von Moltke (48) zum neuen Finanzvorstand ernannt. Er war bisher Treasurer der amerikanischen Bank Citigroup und soll seinen Posten bei der Deutschen Bank im Juli dieses Jahres antreten.

mehr ...

Berater

Deutscher Bankenrettungsfonds schließt 2016 mit Gewinn ab

Der im Zuge der Finanzmarktkrise im Jahr 2008 geschaffene Finanzmarktstabilisierungsfonds (FMS), der von der Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (FMSA) verwaltet wird, schließt das Geschäftsjahr 2016 mit einem Jahresüberschuss in Höhe von 98,6 Millionen Euro ab.

mehr ...

Sachwertanlagen

HTB Gruppe bringt weiteren Immobilien-Zweitmarktfonds

Die Bremer HTB Gruppe startet ab sofort mit dem Vertrieb des neuen Immobilien-Zweitmarktfonds “HTB 8. Immobilien Portfolio”. Der alternative Investmentfonds (AIF) ist bereits der siebte Publikums-AIF von HTB.

mehr ...

Recht

ZIA fordert bei Crowdinvesting stärkeren Verbraucherschutz

Der ZIA bemängelt, dass Crowdinvesting durch die bisherige Regulierung privilegiert ist, auf Kosten des Verbraucherschutzes. Der Ausschuss fordert unter anderem eine Prospektpflicht. Diese Forderungen widersprechen den Ansichten des Bundesverband Crowdfunding.

mehr ...