18. Februar 2014, 08:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

AfW-Initiative “Pools für Makler” intensiviert Zusammenarbeit

Bereits zum dritten Mal haben sich die Mitglieder der Initiative “Pools für Makler” des AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. (AfW) am am 11. Februar in Berlin getroffen. Neben zahlreichen aktuellen Themen wurde auch die Weiterbildung-Initiative “gut beraten” diskutiert.

AfW: Drittes Treffen der Initiative Pools für Makler

Teilnehmer des Treffens (von links): Carsten Brückner (AfW), Sven Burkart (Wifo), Norman Wirth (AfW), Michael Bade (Status), Jessica Linden (JDC), Markus Kiener (Fonds Finanz), Oliver Lang (BCA), Daniel Ahrend (Maxpool), Frank Rottenbacher (AfW), Norbert Porazik (Fonds Finanz), Oliver Drewes (Maxpool)

Wie der Verband mitteilt, nahmen am Treffen der Initiative in den Räumlichkeiten des AfW die Maklerpools BCA, Fonds Finanz, Jung DMS & Cie. (JDC), Maxpool, Status und Wifo teil. Auf Einladung des Verbands erläuterte Frau Dr. Höhn vom Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (BWV) die Gremien und Ziele der Initiative “gut beraten”.

Maklerpools begrüßen Beitritt des AfW

Als Ergebnis der mehrstündigen Beratung würden die Poolchefs laut AfW einen Beitritt des AfW zur Initiative begrüßen und unterstützen eine Mitgliedschaft des Verbandes im Trägerausschuss. Damit solle aus ihrer Sicht allen Maklern eine starke Stimme verliehen werden. Das nächste planmäßige Treffen der Poolchefs soll demnach im Rahmen des 11. AfW-Hauptstadtgipfels Anfang Juli in Berlin stattfinden.

Im Oktober 2013 hatte der AfW) die “Initiative Pools für Makler” ins Leben gerufen. Einen Monat zuvor hatten sich die Vertreter von dreizehn deutschen Maklerpools im Rahmen der sogenannten “Berliner Erklärung” für den Erhalt der Unabhängigkeit der Makler von den Versicherern ausgesprochen. (jb)

Foto: AfW / Shutterstock

1 Kommentar

  1. Endlich setzt sich mal jemand für Versicherungsmakler ein! Einen großen Dank an alle dafür!
    http://www.vmb-online.com

    Kommentar von Markus Böttcher — 19. Februar 2014 @ 14:21

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Erster im Markt: Gothaer bündelt bAV- und bKV-Verwaltung in einem Portal

Um den Verwaltungsaufwand für die betriebliche Vorsorge und Absicherung für Arbeitgeber deutlich zu vereinfachen, bündelt die Gothaer als erster Versicherer die bAV und bKV-Verwaltung für Arbeitgeber in einem gemeinsamen Portal.

mehr ...

Immobilien

Miete oft höher als 30 Prozent des Einkommens

Zwei Drittel der Wohnungssuchenden bereit, mehr für Miete zu zahlen als empfohlen Eine Faustregel lautet: Die Kaltmiete einer Wohnung sollte nicht höher als 30 Prozent des Nettoeinkommens des Mieters sein.

mehr ...

Investmentfonds

Entscheidung über Wirecard-Verkauf im November?

Der Insolvenzverwalter des Skandalkonzerns Wirecard erwartet für November die Entscheidung über den Verkauf des Kerngeschäfts bei dem insolventen Bezahldienstleister. Das schreibt der Anwalt Michael Jaffé in einem Brief an die Mitarbeiter, über den die “Süddeutsche Zeitung” berichtete.

mehr ...

Berater

Konsolidierung mit Kapital und Köpfen

Suchten Makler in der Vergangenheit Anschluss an einen Pool oder wollten zu einem anderen wechseln, lenkten sie den Blick meist auf die Provisionstabellen. Wettbewerb lief vor allem über die Vergütung und Produktpalette. Diese Zeiten sind vorbei. Natürlich spielen beide Kriterien noch eine Rolle, aber die entscheidende Frage lautet: Wie bewältigt der Pool des Vertrauens die Herausforderungen, die wegen der enorm schnellen und einschneidenden technischen Entwicklung entstehen?

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin nimmt Deutsche Edelfisch DEG II ins Visier

Die Finanzaufsicht BaFin hat den hinreichend begründeten Verdacht, dass die Deutsche Edelfisch DEG GmbH & Co. II KG in Deutschland Wertpapiere in Form von Schuldverschreibungen ohne das erforderliche Wertpapier-Informationsblatt öffentlich anbietet. Im Markt der Vermögensanlagen ist das Unternehmen nicht unbekannt.

mehr ...

Recht

Haftpflichtkasse muss Gasthaus für Corona-Schließung entschädigen

In der Klagewelle um die Kosten für Gaststätten, die wegen der Corona-Pandemie schließen mussten, hat ein weiterer Wirt gegen seine Versicherung gewonnen.

mehr ...