Anzeige
17. Oktober 2014, 14:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vermittler unter BaFin-Aufsicht: Alle Jahre wieder …

Da ist sie wieder: Die Forderung, alle ungebundenen Vermittler unter BaFin-Aufsicht zu stellen. Dieses Mal kommt sie nicht von der Opposition im Deutschen Bundestag, sondern aus der Banklandschaft, genauer gesagt: vom Spitzenverband der Sparkassen.

Gastbeitrag von Frank Rottenbacher, Vorstand des AfW–Bundesverband Finanzdienstleistung

BaFin-Aufsicht

“In Wahrheit geht es wohl um eine Marktbereinigung zugunsten der Banken.”

Offiziell geht es um die Qualität der Aufsicht, die bei der BaFin angeblich besser wäre. Der Verbraucher müsse besser geschützt werden. Wahrscheinlich verbirgt sich aber ein anderes Ziel dahinter.

Grundsätzlich hilft es ja, wenn Behauptungen durch empirische Fakten belegbar sind. Was ist aber in den letzten Jahren in den Banken und Sparkassen unter BaFin-Aufsicht passiert? Ist es dank BaFin-Aufsicht in allen Banken wirklich zu kundenorientierter und objektiver Beratung gekommen? Gab es etwa keine Skandale wegen der Vermittlung unpassender Produkte? Nein.

“Bausparwochen” widersprechen kundenorientierter Beratung

Solange es in Banken noch so etwas wie Bausparwochen, einen “Fonds des Monats” oder sonstige Aktionen gibt, kann es dort keine kundenorientierte Beratung geben. Eine BaFin-Aufsicht verhindert das alles nicht. Im Gegenteil: Spätestens seit der Finanzkrise wird immer größeren Bevölkerungsteilen klar, dass der Bankberater in Wirklichkeit ein Verkäufer ist.

Seit 2007 kontrollieren Behörden vor Ort, nämlich die lokalen IHK, die Versicherungsvermittler. Die Beschwerdezahlen beim Versicherungsombudsmann über Versicherungsmakler sind seit Jahren verschwindend gering.

Diese Aufsicht scheint zu funktionieren und es macht auch Sinn, dieses Verfahren einheitlich über die anderen Finanzbereiche wie Kapitalanlage- und Immobiliendarlehensvermittlung zu legen. Natürlich gibt es immer Verbesserungspotential, es ist aber inhaltlich falsch, diese Regelung zu verunglimpfen.

Seite zwei: BaFin fehlt Kapazität zur Beaufsichtigung

Weiter lesen: 1 2

1 Kommentar

  1. Lustig, lustig, ich votiere dafür, das die IHK jeden Automechaniker dahingehend überwacht, ob eine ordentliche Arbeit abliefert. Das die Bankenlobby ihre (leider immer noch bestehende Vormachtstellung) behalten will, ist nachvollziehbar, aber wenn schon Kontrolle und Überwachung, dann für ALLE; Auch und vor allem die armen Schw… die hinter dem Banktresen nicht nach bestem Wissen und Gewissen, sondern nach knallharten Geschäftsplänen verkaufen müssen; Beratung kann man das leider nur selten nennen.

    Kommentar von Nils Fischer — 22. Oktober 2014 @ 15:02

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...