Anzeige
15. September 2014, 10:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wechselnde Lebensumstände erfordern individuelle Vorsorgelösungen

Im Finanz- und Vorsorgebereich ist eine konsequente Kundenorientierung besonders wichtig, denn die Logik hinter dem Zusammenhang zwischen bedarfsgerechten Vorsorgelösungen für den Kunden und seinen individuell wechselnden Lebensumständen ist unbestritten.

Dr. Matthias Wald, Swiss Life Select Deutschland

Kundenbeziehung

“Je enger der Austausch zwischen Kunde und Berater, desto größer sind sowohl die Chancen für eine stabile Kundenbindung als auch die Weiterempfehlungsbereitschaft.”

Laut Angaben des Statistischen Bundesamtes werden in Deutschland beispielsweise jährlich durchschnittlich 674.069 Kinder geboren, 380.236 Ehen geschlossen und rund 180.912 Ehen geschieden (Betrachtungszeitraum 2010-2013).

Neben solchen Veränderungen im Privatbereich können zusätzlich auch Marktentwicklungen – zum Beispiel gesetzliche Neuanforderungen oder Produkttrends – Auswirkungen auf die Vorsorgestrategien der Kunden haben.

Veränderten Rahmenbedingungen Rechnung tragen

Es liegt deshalb sowohl im originären Kundeninteresse als auch im Interesse des Beraters, im Sinne eines bestmöglichen Versicherungsschutzes in allen Lebenslagen ein stabiles und vertrauensvolles Verhältnis mit einem zuverlässigen Berater und dem dahinter stehenden Unternehmen aufzubauen, um veränderten Rahmenbedingungen Rechnung zu tragen. Hauptfaktor ist dabei der regelmäßige Kontakt zwischen Berater und Kunde, der natürlicherweise zum Selbstverständnis der Beratertätigkeit gehören sollte.

Bestandsorientierte Betreuung

Die Umsetzung einer langlebigen Kundenbeziehung sollte auch unternehmensseitig begleitet werden. Neben unserem ganzheitlichen Beratungsansatz nach Best-Select-Prinzip bieten wir unserem Vertrieb dabei eine Reihe wirksamer Maßnahmen an: So haben wir zum einen ein vielseitiges Vergütungssystem geschaffen, das neben der Einhaltung unseres ganzheitlichen Beratungsprozesses nach Best-Select eine bestandsorientierte Betreuung honoriert.

Die von uns im letzten Jahr eingeführte Service-Garantie ist ein weiterer Baustein, im Rahmen einer lebensbegleitenden Beratung regelmäßige Service-Kontakte sicherzustellen und veränderte Lebensbedingungen oder Vorsorgeziele der Kunden zu berücksichtigen.

Seite zwei: Besonderen Handlungsbedarf festmachen

Weiter lesen: 1 2

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...