Erben und Vererben: Zehn Tipps für Erblasser

Das Erbvolumen in Deutschland nimmt kontinuierlich zu. Die Bereitschaft, sich mit dem Thema Erbschaft zu befassen, ist indes sehr gering. Die Deutsche Bank hat zehn Tipps zum Thema Erben zusammengetragen, die Erblasser beherzigen sollten.

Um das Erben und Vererben transparent und konfliktfrei zu gestalten, sollten Erblasser ein paar Punkte beachten.

Mehr als die Hälfte der Deutschen hat Hemmungen, sich mit dem Thema Erbschaft rechtzeitig zu Lebzeiten zu beschäftigen, so eine aktuelle Studie der Deutschen Bank. Gleichzeitig wünschen sich demnach potenzielle Erblasser und Erben mehr Offenheit und Transparenz.

Erbstreitigkeiten vermeiden

Aufgrund der bisherigen Praxis sind Erbstreitigkeiten keine Seltenheit. Um das Erben und Vererben transparent und konfliktfrei zu gestalten, sollten Erblasser ein paar Punkte beachten, die die Deutsche Bank anlässlich ihrer Studie zusammen gestellt hat.

1. Rechtzeitig planen

Es braucht seine Zeit, bis ein Testament verfasst ist, das Ihren Wünschen und Vorstellungen gerecht wird. Sprechen Sie mit Ihren potentiellen Erben über Vorstellungen und Wünsche und über die in Ihrem Testament getroffenen Regelungen.

2. Gesetzliche Vorgaben prüfen

Wer kein Testament macht, hat dennoch seine Erbfolge „geregelt“: Er überlässt es dem Gesetzgeber, seine Erben und die Quoten unter mehreren Erben zu bestimmen. Informieren Sie sich, wer Ihre gesetzlichen Erben sind und entscheiden Sie für sich, ob dies auch Ihren Vorstellungen entspricht.

3. Pflichtteilsberechtigte beachten

Auch wenn Sie in Ihrem Testament von der gesetzlich geregelten Erbfolge abweichen wollen: Das deutsche Erbrecht kennt „Pflichtteilsberechtigte“ (Kinder, Ehepartner, eventuell auch Enkel oder Eltern), die zwingend einen wertmäßigen Anspruch auf Teile Ihres Nachlasses haben.

[article_line]

4. Vermögensübersicht aufstellen

Stellen Sie eine Vermögensübersicht für sich auf. Bei Eheleuten sollte gelten: Jeder stellt für sich eine eigene Übersicht auf. Hierbei sind auch Verträge zu beachten, die bereits im Vertrag einen Begünstigten für den Fall Ihres Todes bestimmen (etwa Versicherungsverträge).

Seite zwei: Unterlagen sicher verwahren

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.