5. Juli 2016, 13:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Honorarberater-Konferenz: “Qualifizierte Honorarberater haben gute Chancen”

Am 28. Juni fand im Kasseler Schlosshotel die Honorarberater-Konferenz des Amberger Verbund Deutscher Honorarberater (VDH) in Kooperation mit dem Weiterbildungs- und Veranstaltungsdienstleister IFH Institut für Honorarberatung mit rund 100 Teilnehmern statt.

VDH: Honorarberater-Konferenz in Kassel

Dieter Rauch, Geschäftsführer des VDH, im Gespräch mit Christian Nuschele, Leiter des Maklervertriebs bei Standard Life Deutschland.

Auf der Agenda der Honorarberater-Konferenz standen fünf Panel-Diskussionen. Schwerpunkte der Veranstaltung waren die Konsequenzen und Perspektiven, die sich aus den aktuellen Umbrüchen für die Honorarberatung ergeben.

“Wir haben ein historisch günstiges Umfeld, um die Honorarberatung in Deutschland endgültig zu etablieren. Qualifizierte Honorarberater mit überzeugenden Geschäftsmodellen haben außergewöhnlich gute Chancen am Markt”, so VDH-Geschäftsführer Dieter Rauch.

VDH: Herbst-Konferenz im November

Im ersten Panel wurden die momentanen und künftigen Marktentwicklungen analysiert. Das zweite Panel bot Antworten auf die Frage, wie sich angesichts der absehbaren Entwicklungen auf nationaler und internationaler Ebene die Zukunft als Honorarberater gestalten lässt.

Die Schlussrunde widmete sich Informationen und Konzepten aus der Praxis zu den Themen Neukundengewinnung und Mandantenbetreuung. Hierbei ging es insbesondere um die Nutzung von Social Media, Pressearbeit und das Empfehlungsmarketing.  “Die Resonanz der Teilnehmer war überaus positiv“, berichtet VDH-Chef Rauch.

Aufgrund der Zustimmung von Seiten der Teilnehmer soll die Honorarberater-Konferenz von IFH und VDH weiter ausgebaut und als regelmäßige Veranstaltung etabliert werden. Die Herbst-Konferenz wird am 15. November 2016 erneut in Kassel stattfinden. (jb)

Foto: VDH

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Apple und Uber nicht wirklich autonom unterwegs

Im vergangenen Jahr haben Testfahrzeuge auf kalifornischen Straßen 3,3 Millionen Kilometer im autonomen Modus zurückgelegt. Das geht aus eine Auswertung von Daten der kalifornische Verkehrsbehörde hervor, die auf dem Blog “The Last Driver License Holder” veröffentlicht wurde. Wer wie viel unterwegs war.

mehr ...

Immobilien

Die Top 5 der Woche: Immobilien

Baukindergeld, Immobilienpreise, Smart Home – welche Immobilienthemen interessierten die Leser von Cash.Online in dieser Woche ganz besonders? Die fünf meistgeklickten Artikel auf einen Blick finden Sie in unserem Ranking.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welche waren die fünf relevantesten Meldungen der Woche vom 18. Februar im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Risikominimierung: „Dann investieren, wenn Aktienkurse wieder deutlich abgetaucht sind“

Die Kurse sind zum Ende des vergangenen Jahres deutlich eingebrochen. Durch die Verabschiedung des Zinserhöhungszyklus steigen diese aktuell allerdings wieder an. Entwicklungen lassen laut Andreas Dagasan, Leiter Globale Aktien bei Bantleon, Rückschlüsse auf erhöhte Risiken zu.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in der Woche vom 18. Februar auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im unserem wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Reform in Sicht: Wandel der Pflegeversicherung in eine Teilkaskoversicherung?

Die derzeitigen Kosten für Pflegeleistungen sind so hoch wie noch nie. Dennoch steigen sie stetig weiter und treiben viele Pflegebedürftige in die Sozialhilfe. Hamburg spricht sich nun für eine Reform aus. Was dies bedeutet und warum sich nun dringend etwas ändern muss.

mehr ...