28. April 2016, 08:19
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Finanzhaus kann bei Geschäftsunfähigkeit einstürzen”

Claudia Behringer ist Versicherungs- und Finanzmaklerin und hat sich zur Generationenberaterin (IH K) weiterbilden lassen. Bei der Beratung der Best Ager sollte ihrer Ansicht nach neben alters- und typgerechten Lösungen auch das Einfühlungsvermögen nicht zu kurz kommen.

Zielgruppe-behringer in Finanzhaus kann bei Geschäftsunfähigkeit einstürzen

Claudia Behringer: “Zur Vermeidung von Abgeltungsssteuer oder einer eventuellen Erbschaftssteuerzahlung kann ein Versicherungsmantel Sinn machen.”

Cash.: Auslaufende Lebensversicherungen sind für die Zielgruppe 50plus ein wichtiges Thema. Welche Lösungen sind Ihrer Ansicht nach hier sinnvoll?

Behringer: Das kommt individuell auf die Kundensituation und das Vermögen an. Zur Vermeidung von Abgeltungsssteuer oder einer eventuellen Erbschaftssteuerzahlung kann ein Versicherungsmantel Sinn machen. Da gibt es verschiedene sehr gute Modelle zur Nutzung der Schenkungssteuer oder Steuervermeidung durch Rentenschenkungen. Sofort beginnende Renten sichern das Langlebigkeitsrisiko ab, falls die monatlichen Einnahmen nicht reichen. Flexible Vermögensverwaltungsanlagen kommen den Kunden ebenso entgegen, da sie nicht wissen, wie lange sie gesund bleiben, was sie noch unternehmen möchten, wie sie finanziell in der Familie gebraucht werden.

Welche Themen sind – abseits von Versicherungen und Finanzen – noch wichtig für die Zielgruppe 50plus?

Sie möchten einen Ansprechpartner, der sie versteht und ein Stück des Wegs mit ihnen geht. Sie schätzen einen verlässlichen Berater, der sich auch der anderen Familienmitgliedern annimmt und die Familiensituation zusammenbringt. Meine Mandanten wissen auch, dass sie bei anderen Dienstleistern wie Rechtsanwälten, Steuerberatern und Notaren, die ich ihnen empfehle, gut aufgehoben sind. Sie werden von einem Netzwerk betreut. Das gibt Sicherheit.

Inwieweit ist spezielles Know-how für die Best-Ager-Beratung notwendig?

Der Generationenberater sollte ganzheitlich beraten können und auf die speziellen Fragen zur Absicherung genauso eingehen können wie auf die alters- und typgerechte Vermögensberatung. Die Hinführung zu den Generalvollmachten – eigene Möglichkeiten durch juristische Vertriebe oder Notare – darf nicht fehlen, denn sonst kann bei Geschäftsunfähigkeit das komplette Finanzhaus einstürzen. Ein amtlich bestellter Betreuer wird im Falle des Falles die Geldanlagen auflösen.

Seite zwei: “Biostrukturanalyse berücksichtigen

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Riester-Rente reloaded

Die Riester-Rente feiert ihren 18-ten Geburtstag, aber viel Freude kommt nicht auf: Das Produkt leidet aufgrund der komplexen Förderbedingungen an erheblichen Geburtsfehlern. Sehr ärgerlich für alle Beteiligten sind etwa die häufigen und oft auf Unverständnis stoßenden Teilrückforderungen bereits ausbezahlter Zulagen.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Lieber freiwillig versichert: PKV ist oft keine Option

Die gesetzliche Krankenversicherung kann sich freuen: Erneut wechseln wieder mehr Selbstständige in die freiwillige Krankenversicherung und entscheiden sich damit gegen die Option der privaten Krankenversicherung. Was es mit dem  Acht-Jahres-Hoch auf sich hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...