„Finanzberatung hat nichts mit Klinkenputzen zu tun“

Wie könnten mehr Frauen für die Beratertätigkeit gewonnen werden?

Wir müssen als Branche die Vorstellungen der Frauen über den Beruf ins richtige Licht setzen. Der moderne Finanzberatungsberuf ist längst keine Männerdomäne mehr und hat nichts mit dem Wälzen von verstaubten Akten oder Klinkenputzen zu tun.

Wir beraten unsere Kunden mit Hilfe einer digitalen Beratungssoftware. Den Kundenkontakt pflegen wir per App. In Zukunft können Finanzberater ihre Kunden auch über Video beraten – perfekt für alle, die im Homeoffice arbeiten möchten. Die Arbeitsorganisation ist flexibel gestaltbar.

Was aber weitaus wichtiger ist: Wir erfüllen einen gesellschaftlichen Auftrag, indem wir Menschen dabei helfen, vorzusorgen und ein längeres Leben selbstbestimmt zu führen.

Unsere Kunden betreuen wir ein Leben lang. All diese Punkte machen klar, dass wir die Anforderungen einer jungen und weiblichen Generation an den Wunschberuf sehr gut erfüllen. Wir müssen jedoch klarer kommunizieren, was für uns als Arbeitgeber spricht.

Was tut Swiss Life Select Deutschland, um den Frauenanteil in der Beraterschaft zu erhöhen?

Als Unternehmen konkurrieren wir mit anderen nicht nur um hochqualifizierte Männer, sondern auch um hochqualifizierte Frauen.

Um unsere Wachstumsziele zu erreichen, sprechen unsere Finanzberaterinnen und Finanzberater vor Ort qualifizierte Frauen im Banken- und Finanzdienstleistungssektor an und legen auf den Tisch, was für uns als Arbeitgeber spricht: eine sichere Zukunft bei einem kapitalstarken Anbieter von Finanz- und Vorsorgelösungen, ein gerechtes übergreifendes und nach Qualitäts- und Leistungskriterien ausgerichtetes Karriere- und Vergütungssystem, das die absolute Gleichstellung von Männern und Frauen vorsieht, eine moderne digitale Arbeitsumgebung, umfangreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, flexible Arbeitszeiten und eine eigenverantwortliche Arbeitsorganisation, die wiederum eine individuell definierbare Work-Life-Balance ermöglicht.

Daneben nutzen wir unsere Vertriebsveranstaltungen, um erfolgreiche weibliche Rollenmodelle im Unternehmen zu präsentieren. Unsere Beraterinnen sollen sehen, dass Erfolg und Karriere auch weibliche Gesichter tragen.

Interview: Julia Böhne

Foto: Swiss Life Select

 

Mehr zum Thema:

DVAG, MLP & Co.: Mehr Frauenpower im Finanzvertrieb

„Die DVAG bietet Berufseinsteigern vielfältige Unterstützung“

„Als ich anfing, war es geradezu exotisch, sich mit Frauen zu beschäftigen“

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.