13. Dezember 2017, 08:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Makler und Pools werden zu den Gewinnern zählen”

Es wird vermutet, dass sich die Zahl der Vermittler in den kommenden Jahren stark reduzieren wird. Was bedeutet das für die Maklerpools?

Wir sind da anderer Meinung. Wir gehen davon aus, dass zumindest die Zahl der Makler in den kommenden Jahren steigen wird. Die Gründe dafür sind vielfältig. Gesellschaften dünnen ihre Ausschließlichkeitsorganisationen aus und immer mehr Bankfilialen schließen.

Nach dem Urteil gegen Check24 wird zudem auch die Konkurrenz durch die Online-Vermittlung abnehmen. Daher werden Makler und Maklerpools zu den Gewinnern zählen.

Unsere Prognose ist, dass das Versicherungsgeschäft in fünf bis zehn Jahren fast ausschließlich über Pools, andere Multiplikatoren, Vertriebe und sehr große Vermittler laufen wird, so wie das im Investmentbereich bereits heute der Fall ist.

Wie sieht Ihre Strategie für 2018 aus?

Wir arbeiten derzeit intensiv an der Implementierung unserer allumfassenden Maklerplattform. Deren Kern ist das “Akquisecenter” von Softfair. Einen wesentlichen Schritt haben wir Anfang Mai mit der Einführung der neuen Benutzeroberfläche bereits getan.

Diese sorgt für ein völlig neues Anwendererlebnis bei unseren Maklern und beinhaltet neben Analyse- und Vergleichsprogrammen sowie einer Interessenten- und Angebotsverwaltung auch ein Aufgaben- und Terminmanagement.

Gegen Jahresende haben unsere Makler dann Zugriff auf Vertragsdaten und -dokumente. Bis Mitte des nächsten Jahres werden alle Verträge – auch die, die die Makler nur über Bestandsübertragungen zu sich geholt haben – über entsprechende GDV-Schnittstellen zur Verfügung gestellt, sodass diese immer auf dem aktuellen Stand sind.

So können unsere Makler quasi in Echtzeit alle Daten und Dokumente vollständig einsehen und auswerten. Erklärtes Ziel ist es, das Akquisecenter bei der Fonds Finanz zur zentralen, ganzheitlichen und komplett digitalen Maklerplattform mit umfassenden Analyse-, Beratungs- und Vergleichsfunktionen auszubauen.

Dazu werden auch die etablierten Vertriebslösungen der Vorfina, die der Fonds Finanz seit kurzem als neuer Partner zur Seite steht, einen entscheidenden Beitrag leisten.

Interview: Julia Böhne

Bild: Fonds Finanz

 

Mehr Beiträge zum Thema:

Vertrieb 2025: Das erwarten die Maklerpools

“Digitalisierung der Branche voranbringen”

Maklerpool-Hitliste: Die Pools mit den höchsten Provisionserlösen

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Entscheidung über Provisionsdeckel erneut verschoben

Auch an diesem Mittwoch hat die Bundesregierung nicht über den Provisionsdeckel in der Lebensversicherung entschieden.

mehr ...

Immobilien

EU-Kriterienkatalog: Green Finance für Immobilien

Der Kampf um die Pariser Klimaziele geht in eine neue Runde. Lange wurde er erwartet, jetzt ist er endlich da – der Kriterienkatalog der EU, der  Investoren und Finanzierern Aufschluss über die Nachhaltigkeit von Investments geben soll.

mehr ...

Investmentfonds

Facebooks Libra macht Kryptowährungen massentauglich – auch ohne Banken

Mehr als 2,4 Milliarden potenzielle Nutzer für Facebooks Kryptowährung Libra: Gelingt es Facebook nach der Revolutionierung der privaten und öffentlichen Kommunikation nun auch, das globale Geldsystem zu revolutionieren?

mehr ...

Berater

So erreichen Sie jeden Kunden

Wo informieren sich Konsumenten über Produkte und Dienstleistungen? Für 59 Prozent der volljährigen Verbraucher in Deutschland sind Onlinemedien im Web 1.0 die meistgenutzte Quelle für solche Produktinfos, für 22 Prozent hingegen traditionelle Medien wie Zeitungen und Fernsehen. Welcher Kanal und welcher Stil im Einzelfall die richtige Wahl für eine erfolgreiche Kundenansprache ist, hängt von der jeweiligen Zielgruppe ab.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Was waren die interessantesten Sachwert-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Recht

Trennung nach Schenkung: Geld zurück, bitte!

Geldgeschenke der Eltern eines Partners müssen zurückgezahlt werden, wenn sich das Paar kurze Zeit nach der Schenkung trennt. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden (Urteil vom 18. Juni 2019 – X ZR 107/16).

mehr ...