11. August 2017, 08:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Maklerpool-Hitliste: Die Pools mit den höchsten Provisionserlösen

2016 war ein erfreuliches Jahr für Maklerpools, Verbünde und Servicedienstleister. Fast alle Unternehmen konnten bei den Provisionserlösen zulegen. In seiner jährlich erscheinenden Hitliste präsentiert Cash. die Aufsteiger und Absteiger der Branche.

Norbert-Porazik Fonds-Finanz in Maklerpool-Hitliste: Die Pools mit den höchsten Provisionserlösen

“Das Jahr 2016 war für die Fonds Finanz ein sehr erfolgreiches Jahr. Wir konnten einen neuen Rekordumsatz erwirtschaften und den Gewinn im Vergleich zum Vorjahr erneut steigern”, so Norbert Porazik.

Der Blick auf die Cash.-Hitliste der Maklerpools, Servicedienstleister und Verbünde 2017 zeigt, wie positiv sich das Geschäft für einen Großteil der Unternehmen im vergangenen Jahr entwickelt hat.

Noch 2012 musste rund die Hälfte der Maklerpools mit testierten Provisionserlösen einen Verlust verbuchen. Seit 2013 ist ein klarer Aufwärtstrend zu erkennen: 2013, 2014 und 2015 haben lediglich drei der Maklerpools mit testierten Provisionserlösen keine höheren Provisionserlöse als im Vorjahr erzielt. 2016 waren es nur zwei der Unternehmen mit testierten Provisionserlösen.

Von den Maklerpools mit untestierten Provisionserlösen musste wie schon 2014 und 2015 auch im vergangenen Geschäftsjahr nur einer ein Minus verkraften.

Versicherungssparte: Großteil der Provisionserlöse

Mit 68,9 Prozent wurde auch im Geschäftsjahr 2016 ein Großteil der Provisionserlöse der Maklerpools in der Versicherungssparte erzielt (2015: 65,5 Prozent). 26,6 Prozent der Provisionseinnahmen kommen aus dem Bereich Investmentfonds (2015: 29,4 Prozent) und 1,1 Prozent aus dem Bereich Sachwertanlagen (2015: 1,7).

Deutlich zulegen konnte der Bereich Baufinanzierung mit einem Anteil von 2,3 Prozent (2015: 1,4) an den gesamten Provisionseinnahmen. Auf Sonstige Anlagen (2015: 1,4 Prozent) entfielen 1,1 Prozent der Provisionserlöse.

Fonds Finanz ist Spitzenreiter

Spitzenreiter der Cash.-Hitliste der Maklerpools, Servicedienstleister und Verbünde ist auch in diesem Jahr wieder die Münchener Fonds Finanz. Ihre Provisionserlöse stiegen im Geschäftsjahr 2016 um mehr als acht Prozent auf 120,1 Millionen Euro.

“Das Jahr 2016 war für die Fonds Finanz ein sehr erfolgreiches Jahr. Wir konnten einen neuen Rekordumsatz erwirtschaften und den Gewinn im Vergleich zum Vorjahr erneut steigern”, kommentiert Geschäftsführer Norbert Porazik.

Nach leichten Rückgängen in den Jahren 2012 und 2013 stiegen die Provisionserlöse des Unternehmens im Geschäftsjahr 2014 erstmals seit 2011 über die 100-Millionen-Euro-Marke.

“Rückblick auf ein Rekordjahr”

Den zweiten Platz konnte sich auch in diesem Jahr die Hamburger Netfonds-Gruppe sichern, zu der unter anderem auch das Haftungsdach NFS Netfonds Financial Service gehört.

Die Unternehmensgruppe war im Geschäftsjahr 2014 mit einem Erlösplus von rund 25 Prozent vom fünften Rang der Hitliste auf den zweiten Platz des Rankings aufgestiegen. 2015 hatte die Netfonds-Gruppe ihre Provisionserlöse um rund 14 Prozent auf über 73 Millionen Euro erhöhen können. Im vergangenen Jahr stiegen die Provisionserlöse der Hamburger um rund fünf Prozent auf 77,2 Millionen Euro.

Seite zwei: Drittstärkster deutscher Maklerpool

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Digital Week by CASH.: 11 Webinare für Ihren digitalen Vertriebserfolg

Vom 28.9. bis 2.10. 2020 veranstaltet Cash. die Digital Week. In 11 Webinaren geht es um die richtige Digital-Strategie, um so die Chance für Makler und Vermittler auf mehr Umsatz zu erhöhen. Melden Sie sich an und nutzen Sie diesen Mehrwert für Ihre vertriebliche Praxis.

mehr ...

Immobilien

Immobilienpreise in Stadionnähe im Vergleich

Ab heute rollt der Ball wieder über den grünen Rasen: Die Bundesliga startet Corona-bedingt verzögert – statt wie geplant schon im August. Immoscout24 hat hierfür die Kauf- und Mietpreise der Wohnungen rund um die Fußball-Stadien von Berlin, Bremen, Hamburg und Leipzig untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Grün hat viele Schattierungen

Nachhaltiges Anlegen ist facettenreich. Die Spanne der Strategien reicht dabei von diversifizierten Ansätzen mit einem grünen Twist bis hin zu Strategien, die das Erreichen der Pariser Klimaziele anvisieren. Heute gibt es für annähernd jede Grünschattierung das passende Indexprodukt. Ein Beitrag von Hermann Pfeifer, Leiter Amundi ETF, Indexing & Smart Beta, Deutschland, Österreich und Osteuropa

mehr ...

Berater

Bundestag beschließt Verlängerung für Anleger-Musterverfahrensgesetz

Der Bundestag hat eine verlängerte Gültigkeit des Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetzes zum Schutz von Aktionären und Anlegern beschlossen. Das Gesetz gilt nun bis zum 31. Dezember 2023.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lutz Kohl wechselt in die Geschäftsführung der HKA 

Mit Wirkung vom 9. September 2020 wurde Lutz Kohl (54) zum Mitglied der Geschäftsführung der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung GmbH berufen, der KVG der Immac. Mit seiner Bestellung wird das Führungsteam der HKA um Geschäftsführer Tim Ruttmann planmäßig erweitert.

mehr ...

Recht

Fondsbranche weist BaFin-Kritik zurück

Der deutsche Fondsverband BVI weist die Kritikder BaFin an den Fondsanbietern entschieden zurück, dass die Umsetzung der neuen Liquiditätswerkzeuge (Rücknahmegrenzen, Swing Pricing, Rücknahmefristen)bei ihnen in den Hintergrund gerückt sei, je weiter die Kursturbulenzen im März zurückliegen.

mehr ...