13. Februar 2017, 07:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Von AO zum Makler: Begleitung in die Freiheit

Immer mehr Ausschließlichkeitsvermittler entscheiden sich für den Weg in die Selbstständigkeit als Makler. Dabei können sie auf zahlreiche Unterstützungsangebote zurückgreifen, die ihnen dabei helfen, Einstiegshürden auszumachen und zu überwinden.

Maklerberuf

Stefan Liebig, Geschäftsführer des VFM: “Makler müssen sich mehr denn je hinterfragen, an welchen Stellen Verbesserungen möglich sind.”

Nach Ansicht der von Cash. befragten Marktteilnehmer müssen Berater angesichts immer widrigeren Marktbedingungen ihre Unternehmen organisatorisch und strukturell zukunftssicher aufstellen.

Von AO zum Makler

Makler müssen sich mehr denn je hinterfragen, an welchen Stellen Verbesserungen möglich sind beziehungsweise ob und wie sich diese in die Unternehmung implementieren lassen”, sagt Stefan Liebig, Geschäftsführer des Pegnitzer Maklerverbunds VFM.

VFM begleitet seit über 20 Jahren Ausschließlichkeitsvermittler in die Selbstständigkeit als Makler. Für die Vermittler bestehen spezielle Einstiegshürden und Problemfelder.

“Neue Partner als Unternehmensgründer benötigen Unterstützung bei unternehmerischen Fragestellungen – schlicht gesagt – aus dem Grund, da zumeist noch keine eigenen Erfahrungswerte als Makler gesammelt werden konnten und sich bekanntermaßen Theorie und Praxis doch vielfach unterscheiden”, erläutert Liebig.

Hindernis Einkommenseinbußen

Insbesondere mögliche Einkommenseinbußen sind laut Liebig ein Hindernis für wechselwillige Vermittler. Der Maklerverbund bietet Interessenten im Vorfeld eine genaue Analyse mithilfe des eigens entwickelten “Renta-Check”, der die Rentabilität des Umstiegs berechnet und steht ihnen zudem mit Empfehlungen und Praxiswissen zur Seite. Das Angebot komme gut bei den gebundenen Vermittlern an.

Seite zwei: Anstieg der Anfragen

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Notre Dame: Versicherungsschutz Fehlanzeige

Für den Wiederaufbau der schwer beschädigten Pariser Kathedrale Notre-Dame ist schon fast eine Milliarde Euro an Spenden zusammengekommen. Das ist aber wohl auch nötig. denn eine Versicherung der Kathedrale im herkömmlichen Sinne gibt es nicht.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Digital Sales Competence Check – mit Vertriebskompetenzen 4.0 für Verkaufserfolg sorgen

Was ist zu tun wenn der Erfolg im Finanzvertrieb rückläufig ist? Wie kann die Vertriebsstruktur und die Vertriebsstrategie an das Zeitalter der Digitalisierung angepasst werden? Dies sind zwei drängende Fragen, denen sich so mancher Entscheider und Unternehmer im Vertrieb momentan gegenübersieht. Ein Beitrag von Sandra Schubert, Verkaufsexpertin aus Rosenheim.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Tempolimit: Bleifuß-Paradies ade?

Es ist kein neues Thema, aber aktueller denn je: die Frage um ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen. Mehrere Umweltverbände haben sich vor einigen Tagen zu einem Bündnis zusammengeschlossen und fordern eine Geschwindigkeitsbegrenzung – gegen den Kurs der Politik. Aber mit dem Segen der Deutschen?

mehr ...