15. November 2017, 07:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Netfonds launcht neuen Internetauftritt

Die Netfonds-Gruppe hat ihre Website überarbeitet. Der Relaunch des Internetauftritts ist Teil der Digitalisierungs-Strategie des Hamburger Unternehmens. Bald soll eine neue Website der NVS Netfonds Versicherungsservice und der neu aufgesetzte Unternehmens-Blog folgen. 2018 will Netfonds die Beraterplattform vollständig erneuern.

Netfonds launcht neuen Internetauftritt

Martin Steinmeyer: “Netfonds verfolgt eine umfassende Digitalisierungs-Strategie, damit wir und unsere Partner auch in Zukunft erstklassigen Service liefern können.”

Die Netfonds-Gruppe präsentiert sich mit einem neuen Webauftritt. Nachdem bereits zu Beginn des Jahres der Webauftritt der Tochter NFS Netfonds Financial Service erneuert wurde, folgt nun die Website der Netfonds AG.

Investmentberater, Versicherungsvermittler, Banken und Vertriebsorganisationen sollen auf der neuen Seite Informationen zu den angebotenen Serviceleistungen in den Bereichen Softwaresysteme und Prozesse, Beratung, Abwicklung, Vertrieb, Marketing und Fortbildung erhalten.

Netfonds setzt auf umfassende Digitalisierungs-Strategie

“Netfonds verfolgt eine umfassende Digitalisierungs-Strategie, damit wir und unsere Partner auch in Zukunft erstklassigen Service liefern können. Diese bezieht sich im Wesentlichen auf die Beratungsprozesse, Datenmanagement sowie Kommunikation”, erläutert Netfonds-Vorstand Martin Steinmeyer.

Der Relaunch der Website sei daher ein wichtiger Schritt für die optimierte Kundenkommunikation, denn das Informationsverhalten der Netfonds-Kunden fokussiere sich zunehmend auf Onlinemedien.

“Mit Hilfe der neuen Website finden sie nun einfach und zielgerichtet die für sie passenden Lösungen”, betont Steinmeyer.

In Kürze sollem ein neuer Webauftritt der NVS Netfonds Versicherungsservice sowie der neu aufgesetzte Netfonds-Blog folgen. Für das Jahr 2018 plant Netfonds einen vollständigen Relaunch der Beraterplattform. (jb)

Foto: Angela Pfeiffer

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Überlastet und ausgebrannt

Hoher Zeitdruck und zunehmende Arbeitsverdichtung, aber auch zu viel Arbeit für die eigentlich vereinbarte Arbeitszeit sind Faktoren, die bei vielen Beschäftigten hierzulande zu Überlastung führen. Das zeigt der aktuelle DGB-Report „Arbeiten am Limit“.

mehr ...

Immobilien

Tipps für Mieter: Betriebskostenabrechnung ohne böse Überraschungen

Zu hoher Warmwasserverbrauch, einmalige Reparaturen oder ein falscher Umlageschlüssel: Die jährliche Betriebskostenabrechnung sorgt bei Mietern und Vermietern immer wieder für Streit und Diskussionen. Dabei muss nicht immer ein zu hoher Wasser- und Heizungsverbrauch des Mieters die Ursache für eine falsche Betriebskostenabrechnung sein. Nicht selten sind Kosten aufgelistet, die gar nicht umlagefähig sind. Worauf Mieter daher achten sollten, erklären die Experten des Full-Service Immobiliendienstleiters McMakler.

mehr ...

Investmentfonds

Erster regulierter Handelsplatz für digitale Assets

Nach dem Start des Handels für ausgewählte Nutzer im September steht die Digital Exchange der Börse Stuttgart (BSDEX) nun allen Interessierten in Deutschland offen. An Deutschlands erstem regulierten Handelsplatz für digitale Vermögenswerte können die Nutzer aktuell Bitcoin gegen Euro handeln, weitere digitale Assets sollen hinzukommen.

mehr ...

Berater

Schweizer Verwahrer für “Kryptowerte” will nach Deutschland

Die Crypto Storage AG aus Zürich will eine eigene Präsenz in Deutschland aufbauen und kündigt an, eine Lizenz als “Kryptowerteverwahrer” für digitale Werte wie Bitcoin beantragen zu wollen. Hintergrund sind die neuen gesetzlichen Regelungen in Deutschland ab 2020.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia kauft Healthcare-Immobilie in Hamburg

Das Immobilienunternehmen Patrizia AG hat für seinen Fonds Pflege Invest Deutschland I eine gemischt genutzte Immobilie mit Schwerpunkt auf sozialer und medizinischer Versorgung in Hamburg erworben.

mehr ...

Recht

Neues Urteil: Vorsicht bei “Service Calls”

“Service Calls“ eines Versicherungsmaklers können unzulässige Werbung sein. Auf ein entsprechendes Urteil des OLG Düsseldorf vom 19. September 2019 (Az.: 15 U 37/19) hat nun die Rechtsanwaltskanzlei Wirth hingewiesen.

mehr ...