31. März 2017, 17:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Quirin Privatbank profitiert von starkem Privatkundengeschäft

Die Berliner Quirin Privatbank hat im Geschäftsjahr 2016 einen Gewinn von 3,2 Millionen Euro erwirtschaftet. Das teilt das auf Honorarberatung spezialisierte Finanzinstitut mit. Grund für die gute Geschäftsentwicklung war demnach das Privatkundengeschäft.

Quirin Privatbank profitiert von starkem Privatkundengeschäft

Karl Matthäus Schmidt: “Unser dynamisches Wachstum zeigt, dass komplette Unabhängigkeit bei der Produktauswahl und ein Vergütungsmodell, das frei von Provisionen ist, kombiniert mit einer in Deutschland einzigartigen intelligenten Anlagestrategie, vom Kunden honoriert werden.”

Wie die Berliner Quirin Privatbank mitteilt, hat sie im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 nach Steuern einen Gewinn von 3,2 Millionen Euro erzielt. Das Eigenkapital erhöht sich durch den Jahresüberschuss auf 48 Millionen Euro (Vorjahr: 45 Millionen Euro) – 46 Millionen Euro nach Dividendenzahlung.

Bei der diesjährigen Hauptversammlung wird demnach erstmals die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,05 Euro je berechtigter Stückaktie vorgeschlagen. Die Eigenkapitalrendite vor Steuern betrage für die Gesamtbank 7,3 Prozent

Privatkundengeschäft deutlich über Plan

Verantwortlich für die gute Geschäftsentwicklung sei das Privatkundengeschäft, dass das geplante Ergebnis deutlich übertroffen hätte, so die Quirin Privatbank. In diesem Geschäftsbereich wurde der Provisionsüberschuss, der die vereinnahmten Beratungshonorare widerspiegelt demnach um 0,3 Millionen Euro gesteigert.

Zwei Aspekte haben laut Quirin Privatbank diese Entwicklung bewirkt: Zum einen seien die verwalteten Vermögenswerte der Kunden in einem freundlichen Marktumfeld sowie durch Nettomittelzuflüsse in Höhe von ca. 100 Millionen Euro um 9 Prozent auf 2,9 Milliarden Euro gestiegen. Zum anderen habe die Bank von der positiven Performance profitiert, die sie insbesondere mit prognosefreien Vermögensverwaltungskonzept für ihre Kunden erzielt hat.

quirion verdoppelt verwaltete Vermögenswerte

“Unser dynamisches Wachstum zeigt, dass komplette Unabhängigkeit bei der Produktauswahl und ein Vergütungsmodell, das frei von Provisionen ist, kombiniert mit einer in Deutschland einzigartigen intelligenten Anlagestrategie, vom Kunden honoriert werden”, sagt Vorstandsvorsitzender Karl Matthäus Schmidt.

Die durch den hauseigenen Robo-Advisor quirion verwalteten Vermögenswerte haben sich demnach zum 31. Dezember 2016 auf 53 Millionen Euro erhöht, was auf Jahressicht nahezu einer Verdoppelung entspricht. (jb)

Foto: Quirin Privatbank

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

“Unsere Wettbewerber sind heute Google, Amazon und Co.”

Im Rahmen des 2. Digital Day, veranstaltet durch Cash., sprachen wir mit dem Vertriebsvorstand der DFV Deutschen Familienversicherung, Stephan Schinnenburg, über den digitalen Transformationsprozess der Versicherungsbranche, die Strategien der DFV und die Wünsche der Vermittler und Kunden in Sachen Antragsprozess und Leistungsabwicklung. Der Talk im Video

mehr ...

Immobilien

Auch ohne Eigenkapital zum Traumhaus?

Noch nie waren die Zinsen so niedrig wie zurzeit und viele Deutsche möchten sich die günstigen Konditionen sichern – auch ohne Eigenkapital. Doch so verlockend eine Vollfinanzierung klingt, zukünftige Eigenheimbesitzer müssen bei dieser Variante auch die Nachteile berücksichtigen.

mehr ...

Investmentfonds

Erster regulierter Handelsplatz für digitale Assets

Nach dem Start des Handels für ausgewählte Nutzer im September steht die Digital Exchange der Börse Stuttgart (BSDEX) nun allen Interessierten in Deutschland offen. An Deutschlands erstem regulierten Handelsplatz für digitale Vermögenswerte können die Nutzer aktuell Bitcoin gegen Euro handeln, weitere digitale Assets sollen hinzukommen.

mehr ...

Berater

Schweizer Verwahrer für “Kryptowerte” will nach Deutschland

Die Crypto Storage AG aus Zürich will eine eigene Präsenz in Deutschland aufbauen und kündigt an, eine Lizenz als “Kryptowerteverwahrer” für digitale Werte wie Bitcoin beantragen zu wollen. Hintergrund sind die neuen gesetzlichen Regelungen in Deutschland ab 2020.

mehr ...

Sachwertanlagen

Wealthcap erwirbt Mixed-Use-Immobilie in Dresdner Zentrum

Der Asset Manager Wealthcap hat die gemischt genutzte Immobilie „Haus am Postplatz” in Dresden mit einer Gesamtmietfläche von mehr als 18.000 Quadratmetern erworben.

mehr ...

Recht

Neues Urteil: Vorsicht bei “Service Calls”

“Service Calls“ eines Versicherungsmaklers können unzulässige Werbung sein. Auf ein entsprechendes Urteil des OLG Düsseldorf vom 19. September 2019 (Az.: 15 U 37/19) hat nun die Rechtsanwaltskanzlei Wirth hingewiesen.

mehr ...