8. August 2017, 08:42
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Regelmäßiger Kundenkontakt – so geht’s gut und günstig

Kommunikation spielt für eine intakte Kundenbindung eine große Rolle. Wichtig ist hierbei vor allem ein regelmäßiger, stetiger Kontakt. Die digitale Welt stellt uns hierfür sehr effektive und kostengünstige Möglichkeiten zur Verfügung.

Gastbeitrag von Jürgen Zäch, Deutsche Makler Akademie (DMA)

Regelmäßiger Kundenkontakt

“Kommunikation spielt für eine intakte Kundenbindung eine große Rolle. Wichtig ist hierbei vor allem ein regelmäßiger, stetiger Kontakt.”

Kennen Sie folgende Geschichte: Ein Seefahrer schreibt seiner weit entfernt lebenden Freundin hunderte Liebesbriefe. Am Ende heiratet sie den Postboten. Denn den hatte sie täglich gesehen. Das führte bei ihr offenbar zu Vertrautheit und positiven Gefühlen – sie begann ihn zu mögen.

Bekanntheit ist Trumpf

An dieser Geschichte lässt sich leicht nachvollziehen, dass man bekannte Personen oder Marken schneller wiedererkennen, verarbeiten und beurteilen kann, als vollständig neue. Deshalb können Sie als Makler bei Bestandskunden auch viel leichter und mit weniger Aufwand weitere Geschäfte platzieren, als Sie Neukunden gewinnen.

Überträgt man diese Geschichte auf den Marketing-Kontext, wird ersichtlich, warum ein regelmäßiger Kundenkontakt so wichtig ist: Mit kontinuierlicher und nutzenbringender Werbung kann eine höhere Kundenbindung geschaffen und mehr Bekanntheit erzeugt werden.

Dieser Effekt wirkt auch, wenn Ihre Kunden die einzelne Werbung gar nicht bewusst wahrnehmen – es wird unterbewusst im Kopf des Kunden ein Anker gesetzt und dieser schlummert im Gedächtnis, bis bei ihm ein Versicherungsbedarf entsteht oder geweckt wird. Dann erinnert sich der Kunde an Sie oder Ihr Unternehmen.

Kommunikation als Fundament

Kommunikation spielt für eine intakte Kundenbindung eine große Rolle. Wichtig ist hierbei vor allem ein regelmäßiger, stetiger Kontakt. Es ist nicht ausschlaggebend, wie und über welchen Kanal Sie mit Ihren Kunden in Kontakt bleiben – wichtig ist, dass der Kunde eine enge Bindung zu Ihnen und Ihrem Unternehmen spürt.

Dazu ist es vorteilhaft, ihm relevante Informationen bereitzustellen, die für seine Bedürfnisse wichtig sind. Das stärkt die Bindung zwischen Unternehmen und Kunden: Die Kunden, die sich mit Ihrem Unternehmen verbunden fühlen, bleiben treu und sind bereit, mehr zu kaufen und Weiterempfehlungen auszusprechen.

Es war noch nie so einfach und günstig

Die digitale Welt stellt uns sehr effektive und kostengünstige Möglichkeiten zur Verfügung, um mit Kunden stetig in Kontakt zu bleiben. Wählen Sie für sich die richtigen Kanäle und bedienen sie diese regelmäßig. Einmalige Aktionen bringen keinen oder kaum Erfolg!

Seite zwei: Versandhäufigkeit: Mäßig aber regelmäßig

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Concordia Versicherungen leiten Vorstandswechsel ein

Bei den Concordia Versicherungen kündigt sich für 2020 ein Führungswechsel an: Nach über 25 Jahren, davon 18 Jahre an der Spitze der Concordia, wird Dr. Heiner Feldhaus zum 29. Februar 2020 die Leitung des Konzerns übergeben und sich in den Ruhestand verabschieden.

mehr ...

Immobilien

Wo Düsseldorf Köln beim Immobilienkauf abhängt – und umgekehrt

Welche rheinische Großstadt liegt beim Immobilienkauf vorne: Düsseldorf oder Köln? Der Baufinanzierer Hüttig & Rompf analysiert in seinem neuen Marktreport „Immobilienfinanzierung Köln / Düsseldorf“ die typischen Käufer in beiden Städten. 
mehr ...

Investmentfonds

Moventum: Defensivere Ausrichtung der Portfolios

Moventum Asset Management richtet seine Portfolios angesichts der steigenden Risiken defensiver aus. Das wurde nach der quartalsweisen Asset-Allokation-Konferenz beschlossen. „Die Weltwirtschaft wächst langsamer, das Risiko einer Rezession hat signifikant zugenommen“, sagt Sascha Werner, Portfoliomanager bei Moventum AM.

mehr ...

Berater

Zinstief drückt Bankgewinne – womöglich Strafzinsen für mehr Kunden

Das Zinstief wird zur Dauerbelastung für Deutschlands Banken und Sparkassen – und könnte bald auch zu Lasten von mehr Kunden gehen. Ein weiterer Rückgang der Gewinne der Institute in den nächsten Jahren sei “sehr wahrscheinlich”, stellten die Finanzaufsicht Bafin und die Deutsche Bundesbank am Montag fest.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

ifo Institut sieht Licht und Schatten im Klimapaket

Das ifo Institut sieht im Klimapaket Licht und Schatten. Die CO2-Bepreisung über Zertifikate sei der richtige Weg. Die Vorgabe von festen CO2-Preisen bis 2025 sei jedoch mit einem funktionierenden Zertifikatesystem unvereinbar. Ein Kommentar von Clemens Füst, Präsident des ifo Instituts.

mehr ...