Blau direkt startet Web-App

Der Maklerpool Blau direkt hat eine Web-App für die hauseigene Anwendung „simplr“ gestartet. Wie das Lübecker Unternehmen mitteilt soll die Web-App Kunden unter anderem den Vorteil bieten, dass sie nicht erst auf dem Smartphone installiert werden muss und auf sämtlichen Endgeräten funktioniert.

Simplr Web App
Die neue simplr-Web-App von Blau direkt läuft auf allen Endgeräten.

Blau direkt hat die simplr-Web-App gestartet, die über einen Browser aufgerufen werden kann und nicht erst auf dem Smartphone installiert werden muss, um sie nutzen zu können. Wie der Maklerpool mitteilt, kann die Web-App allerdings auf Funktionen des Smartphones zugreifen – etwa den Fotoapparat, Kontaktadressen oder Standortermittlung.

„Der Nutzer erhält mehr Kontrolle darüber, was mit seinen Daten geschieht, da er jeden Zugriff überwachen und freigeben kann“, sagt Hannes Heilenkötter, Chefentwickler der neuen App. Zudem schone er Speicherplatz und Datenvolumen.

Zugriff von allen Endgeräten

„Die neue Technologie hat aber auch Vorteile für den Anbieter, denn er kann die App freier entwickeln und bewerben, weil er nicht mehr an die Vorgaben der App-Stores gebunden ist. Im Vertrieb ist es zudem erheblich einfacher, da die Hürde der Installation wegfällt“, so Heilenkötter weiter.

Der wesentliche Vorteil liege darin, dass die Web-Apps auf jedem aktuellen und künftigen Endgerät laufe. So sei es denkbar, dass Kunden künftig auch von einer Smartwatch, Amazon Echo oder einem Multifunktionsdisplay im Auto auf ihre persönlichen Finanzinformationen zugreifen möchten. (jb)

Foto: Blau direkt

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.