11. Januar 2018, 08:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

JDC Group gründet “Blockchain-Lab”

Die JDC Group will die Blockchain-Technologie nutzen, um kundenorientierte Finanz- und Versicherungsprodukte zu entwickeln. Hierfür hat der Wiesbadener Finanzdienstleister das “Blockchain-Lab” gegründet.

JDC Group gründet Blockchain-Lab

Die JDC Group hat das “Blockchain-Lab” gegründet, um die Nutzung der Blockchain-Technologie im Finanz- und Versicherungsmarkt voranzutreiben.

“Wir wollen die Stärken der Blockchain-Technologie zur Entwicklung von kundenorientierten Finanz- und Versicherungsprodukten nutzen und Privatkunden und Unternehmen intelligente Lebens-, Gesundheits- und Finanzentscheidungen erleichtern”, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Der Start des Blockchain-Labs sei dritte Stufe der Digitalisierungsstrategie für die JDC Group sowie der “nächste logische Schritt”auf dem Weg zur “führenden Prozess- und Serviceplattform für Versicherungen, Investmentfonds und übliche Finanzprodukte”.

Blockchain: Niedrige Kosten und hohe Sicherheit

Da die Blockchain-Technologie es erlaubt, durch eine Abfolge (Chain) von verschlüsselten Datensätzen (Blocks) auf dezentralen Rechnern Transaktionen direkt zwischen Vertragspartnern durchzuführen, würden nicht nur Kosten gesenkt, sondern auch Daten durch intelligente Verknüpfung aufgewertet.

Zudem sei die Technologie deutlich sicherer als andere Transaktionsformen und habe daher das Potenzial, den Finanz- und Versicherungsmarkt zu revolutionieren. Aufgrund der zahlreichen Schnittstellen zu Produktgebern, 16.000 Vermittlern und 1,3 Millionen Kunden sieht sich die JDC Group “prädestiniert dafür, die Blockchain-Technologie als erster in diesem Bereich professionell einzusetzen”.

JDC Group: Positionierung “fernab des Bitcoin-Hypes”

Die Führung der Blockchain-Lab-Strategie soll der im Sommer neu berufene Stefan Bachmann mit einem eigenen Team von Experten und Beratern übernehmen. “Wir positionieren uns bewusst mit dem Fokus auf Blockchain-Technologie und fernab des Bitcoin-Hypes“, sagt Bachmann.

Die JDC Group hat für das Vorhaben die Konzerntochter JDC B-LAB GmbH in Triesen, Liechtenstein gegründet. Ende Januar 2018 will der Finanzdienstleister über ein Whitepaper Einblicke in die Strategie geben und alle an der Entwicklung von Blockchain-Technolgien interessierten Marktteilnehmer zu umfassender Diskussion einladen. (jb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Dafür lässt sich ein Bausparvertrag einsetzen

Wer Geld in einen Bausparvertrag anlegt, kann seinen Traum von den eigenen vier Wänden mit einem zinsgünstigen Darlehen finanzieren – das wissen die meisten. Doch neben Kaufen und Bauen gibt es noch viele weitere Vorhaben, die mithilfe eines Bauspardarlehens realisiert werden können. Einzige Voraussetzung: Das Geld muss für eine wohnwirtschaftliche Maßnahme verwendet werden. Annkathrin Bernritter von der Bausparkasse Schwäbisch Hall klärt auf, welche Bau- und Renovierungsmöglichkeiten sich hinter diesem Schlagwort verbergen.

mehr ...

Immobilien

Berliner Senat berät über Verbot von Mieterhöhungen

Bleibt Mietern in Berlin fünf Jahre lang eine Mieterhöhung erspart? Der rot-rot-grüne Senat berät ein Eckpunktepapier, das in ein Gesetz münden könnte. Doch es gibt viele Zweifler.

mehr ...

Investmentfonds

Facebook plant Weltwährung

Facebook-Chef Mark Zuckerberg will die Finanzwelt umkrempeln und hat eine neue globale Währung erfunden. Für Milliarden Nutzer weltweit – wie er hofft. Was es damit auf sich hat

mehr ...

Berater

Nullzinspolitik: Banken werden bei Digitalisierung ausgebremst

Nach dem Willen der EZB bleiben die Nullzinsen im Euroraum noch mindestens bis 2020 bestehen. Viele Banken stellt das vor ernsthafte Probleme. 80 Prozent der Institute sagen, dass die Zinsen steigen müssen, damit sie wieder Geld verdienen. Drei Viertel verlangen von der Politik, Banken besser zu schützen und mehr zu deregulieren. Das geht aus einer Umfrage der Software-Firma Camunda hervor. 102 Führungskräfte und Projektleiter wurden befragt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Was waren die interessantesten Sachwert-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Recht

Landesgesetz zur Mietpreisdeckelung verhindern Regelungen des Bundes

Das von der Berliner Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher (Die Linke), vorgelegte Eckpunktepapier soll am 18. Juni 2019 vom Berliner Senat beschlossen werden und ein erster Gesetzesentwurf bereits Ende August vorliegen. Ein entsprechendes Gesetz könnte damit schon im Januar 2020 verkündet werden. Ein Gesetz in dieser Form wird einer umfassenden verfassungsrechtlichen Überprüfung nicht standhalten. Ein Kommentar von Dr. Markus Boertz, Kanzlei bethge | immobilienanwälte.steuerberater.notar.

mehr ...