BaFin warnt vor zwei Fake-Finanzdienstleistern

Das Unternehmen werbe damit, es handle sich um ein exklusives Angebot für Trader in Deutschland. Investitionen seien ab 250 US-Dollar möglich. Dabei nimmt es den Mund ziemlich voll.

Der BaFin zufolge behauptet das Unternehmen, der Handel erfolge mit einer Genauigkeit von 99,4 Prozent, die Programmierung der App sei die fortschrittlichste, die die Trading-Welt je gesehen habe. Die Software sei den Märkten um 0,01 Sekunden voraus.

Dabei gibt auch dieses Unternehmen der BaFin zufolge weder seine Rechtsform noch seinen Sitz an. (sl)

Foto: Shutterstock

Mehr zum Thema BaFin:

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.