7. Juni 2019, 06:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

MLP hat digitale Beraterunterstützung weiterentwickelt

Die MLP Banking AG und das Softwarehaus Aixigo haben eine umfassende, digital gestützte Portfolio-Bewertung und -Optimierung entwickelt. Der “VEM-Guide” der MLP Banking AG ist eine wesentliche Beraterunterstützung bei der Planung und Umsetzung von Geldanlage-Portfolios.

Die Softwarelösung verschafft Kunden noch mehr Transparenz über die eigene Vermögensstruktur sowie regelmäßigen Geldströme. Kundenwünsche hinsichtlich Liquidität, Risiko und Renditeerwartung lassen sich noch einfacher modellieren und umsetzen. Ein mögliches Portfolio ist auf Basis der Beratung in wenigen Klicks erstellt – zusammen mit der zugehörigen Dokumentation und der Möglichkeit zur digitalen Kundenunterschrift.

Basiert auf der individuell gewünschten Vermögensaufteilung

Der VEM-Guide basiert auf einem etablierten Ansatz, den MLP seit Jahren verfolgt: Die individuell gewünschte Vermögensaufteilung über alle Anlagearten hinweg – ausgerichtet an den Zielen und Wünschen der Kunden – bildet die Basis jeder MLP-Empfehlung. Der VEM-Guide visualisiert die Vermögenswerte inklusive Risikobewertung für Kapitalmarktprodukte.

Die Risiko- und Renditeprognosen lassen sich außerdem auf Ebene von Fonds, einzelnen Vermögensbereichen und Gesamtportfolio durchführen. Dabei werden die Risikobewertungen für alle bei MLP zur Vermittlung stehenden Fonds nach Auswahl des jeweiligen Anlagevehikels vollautomatisch täglich bewertet und aktualisiert. Grundlage der Prognosen ist das volkswirtschaftliche Research der Spezialisten der FERI Trust GmbH, einem Konzernunternehmen von MLP.

Gutes Beispiel, wie Beratung durch Digitalangebote sinnvoll ergänzt werden kann

“Der VEM-Guide ist ein sehr gutes Beispiel dafür, wie die persönliche Beratung durch ein Digitalangebot sinnvoll ergänzt werden kann. So machen wir unsere Kunden noch schneller entscheidungsfähig und unterstützen gleichzeitig die Berater auf optimale Weise”, sagt Jakob Trefz, Leiter Vermögensmanagement der MLP Banking AG. “Die Integration der Aixigo Risk Engine in den VEM-Guide von MLP zeigt, wie man passgenau die Bedürfnisse von Kunden und Beratern im Vermögensmanagement bedienen kann”, sagt Mario Alves, Head of Sales and Partnermanagement bei Aixigo.

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Neue Hoffnung für Vertriebler?

Die Obergerichte hatten bislang ein Ausufern der Grundsätze der Kündigungserschwernis verhindert. Eine Entscheidung des Landgerichts Freiburg lässt Vertriebler nun wieder aufhorchen, die abstrakte Vorschüsse erfolglos in den Aufbau eines Geschäfts investiert haben.

mehr ...

Immobilien

Im Vergleich: Immobilie verkaufen oder vermieten?

Immobilienwert und mögliche Rendite sind für den Entscheidungsprozess besonders wichtig. Vermieter müssen ausreichend Rücklagen besitzen für den Fall, dass Mieter nicht zahlen oder Modernisierungsmaßnahmen anstehen. Eigentümer sind nach dem Immobilienverkauf frei von Verpflichtungen.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Aberdeen Standard Investments nimmt schwedische Immobilien ins Portfolio

Aberdeen Standard Investments (ASI) hat seinen paneuropäischen Wohnimmobilienfonds Aberdeen Pan-European Residential Property Fund (ASPER) SICAV-RAIF mit dem Kauf eines Portfolios neuer Wohnimmobilien in Schweden erweitert. Mit dieser jüngsten Akquisition ist das Fondsportfolio nun über sechs Länder und 27 verschiedene Anlagen diversifiziert und hat ein Vertragsvolumen von über 750 Mio. Euro erreicht.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...