ALBIS kauft AutoBank AG

Das Bankhaus mit Sitz in Wien geht zu 100 Prozent in den Besitz der Hamburger Albis Leasing AG über.

Die Bilanzsumme 2004 der österreichischen AutoBank AG – eine unabhängige Spezialbank und Leasinggesellschaft im Bereich Kfz und Autohandel – beträgt 145,2 Millionen Euro, davon Eigenkapital in Höhe von 17,8 Millionen Euro. Das Neugeschäftsvolumen (Leasing und Kredit) in 2004 beträgt 50 Millionen Euro, heißt es weiter.

Über den genauen Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Zur Albis-Gruppe gehören unter anderem das börsennotierte Hamburger Finanzhaus Rothmann AG.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.