Anzeige
Anzeige
15. Juni 2005, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BaFin: Fonds ab 1. Juli zum Großteil ok

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) geht davon aus, dass die Mehrzahl der derzeit zur Vorprüfung vorliegenden Emissionsprospekte nach dem 1. Juli die dann erforderliche Genehmigung zum Vertrieb von der Behörde erhalten wird. Die BaFin, die derzeit 22 Prüfer für die Begutachtung der Verkaufsunterlagen geschlossener Fonds einsetzt, macht allerdings darauf aufmerksam, dass die Einreichung zur informellen Vorprüfung allein nicht ausreicht, um später auch eine tatsächliche Prüfung nebst möglicher Genehmigung in Gang zu setzen.

Jeder Emittent müsse vielmehr Ende Juni einen gesonderten Antrag auf Hinterlegung und Gestattung stellen, um am tatsächlichen Genehmigungsverfahren teilzunehmen. Dies könne zu einigen Tagen Verzögerung bei der Gestattung führen, so eine BaFin-Sprecherin gegenüber cash-online. Inwieweit es Anfang Juli generell zu einem Leerlauf im Fondsvertrieb auf Grund eines möglichen Genehmigungsstaus bei der BaFin kommen wird, lässt sich nach Angaben der Sprecherin jedoch momentan noch nicht absehen.

Hintergrund: Laut Anlegerschutzverbesserungsgesetz (AnSVG) vom vergangenen Jahr besteht für geschlossene Fonds ab dem 1. Juli 2005 eine Prospektierungspflicht. Emittenten dürfen den Vertrieb ihrer Produkte künftig erst starten, nachdem deren Emissionsprospekt von der BaFin genehmigt wurde.

Derzeit liegen der BaFin 144 Prospekte zur Vorprüfung vor. Die Vorhersage, die Mehrzahl der Fonds werde genehmigungsfähig sein, ist um so bemerkenswerter, als noch vor wenigen Tagen lediglich ein eingereichter Fonds, nämlich der Jamestown 26 vom Kölner US-Immobilienfonds-Spezialisten Jamestown, als gestattungsfähig eingestuft worden war (cash-online berichtete).

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

“Auf bessere Zeiten zu hoffen, ist keine Option”

Die HDI Lebensversicherung AG hat Anfang des Jahres die TwoTrust-Familie um TwoTrust Fokus erweitert. Der neue Tarif richten sich an Kunden, die bei der Altersvorsorge von den Renditechancen an den Finanzmärkten profitieren wollen, ohne sich selbst um die Kapitalanlage kümmern zu müssen. Dr. Tobias Warweg, Vorstand der HDI Vertriebs AG und zuständig für den Makler- und Kooperationsvertrieb, über die Marktchancen neuer Lösungen.

mehr ...

Immobilien

Vonovia meldet steigende Umsätze

Der Immobilienkonzern Vonovia konnte erfolgreich in das Jahr 2017 starten, das Unternehmen profitierte vor allem von der Übernahme des österreichischen Konzerns Conwert. Für die kommenden Jahre plant Vonovia Investitionen in Milliardenhöhe.

mehr ...

Investmentfonds

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Berater

Schenkungsvertrag: Rückforderungsrecht als Reißleine

Geschenktes darf man nicht zurückverlangen? Das sieht der Gesetzgeber bei Schenkungsverträgen im Rahmen einer Unternehmensnachfolge anders. Mit einer pfiffigen Vertragsgestaltung kann der Unternehmer jederzeit die “Reißleine” ziehen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Pensionskasse will Parkhäuser

Der Assetmanager Bouwfonds legt seinen vierten institutionellen Parkhausfonds auf. Der neue Fonds, der von Hansainvest als Service-KVG betreut wird, hat nur an einen einzigen Anleger.

mehr ...

Recht

Steuern sparen beim Immobilienkauf

Dr. Klein hat die wichtigsten Steuerspar-Tipps für Hauskäufer zusammengefasst und erklärt, welche Ausgaben Sie absetzen können. Bis zum 31. Mai erwartet das Finanzamt die Steuererklärung für 2016, die Arbeit könnte sich lohnen.

mehr ...