EEG sorgt für Solarstrom-Hype

Weltweit wird die Zahl der Anlagen zur Stromerzeugung aus Sonnenenergie (Photovoltaik) bis 2010 jährlich um etwa 30 Prozent zulegen. Das geht aus einer aktuellen Studie von Deutsche Bank Research (DB Research), Frankfurt, hervor. Demnach ist für Deutschland eine über diesem Schnitt liegende Expansion zu erwarten.

Die USA, so die Studie, werden sich im Durchschnitt bewegen, Japan dagegen etwas zurückbleiben. Die Erwartung einer Wachstumsabschwächung aufgrund einer zu hohen Absorption von Silizium seitens der Chipindustrie halten die Experten von DB Research für übertrieben.

Grundlage des starken Wachstums in Deutschland ist nach Angaben der Studie die massive Subventionierung, mit der die Politik die noch junge Energietechnologie bis zur Marktreife fördern will.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.