Hansa Treuhand-Gruppe wird umgebaut

Die Hansa Treuhand, Hamburg, befindet sich derzeit in einem Umstrukturierungsprozess, in dessen Rahmen sie einen neuen Unternehmensaufbau erhalten soll. Im Frühjahr dieses Jahres wurde die Hansa Treuhand Holding AG gegründet. In diese werden bis zum Jahresende alle Geschäftsanteile der operativen Gesellschaften eingebracht.

Damit trägt das Unternehmen nach eigenen Angaben seiner dynamischen Entwicklung der letzten zehn Jahre Rechnung. In dieser Zeit war die Hansa Treuhand-Gruppe um den Reederei-, den Kreuzfahrt- sowie den Werftenbereich erweitert worden.

Die Anteile der Holding liegen derzeit noch zu hundert Prozent im Besitz von Hermann Ebel. Ebel hatte die Hansa Treuhand 1983 gegründet und leitet die Geschicke des Unternehmens heute als Vorstand gemeinsam mit Co-Vorstand Axel Steffen. Im Zuge der aktuellen Umstrukturierung sollen die Anteile jedoch zu 74,9 Prozent in eine Gesellschaft der Familie Ebel eingebracht werden.

Für die verbleibenden 25,1 Prozent wird derzeit eine gemeinnützige Stiftung vorbereitet. Mit dieser Sperrminorität soll nach Angaben von Hansa Treuhand-Chef Ebel sichergestellt werden, dass die Unternehmensgruppe auch nach einem etwaigen Generationswechsel an der Spitze dauerhaft fortgeführt wird.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.