Mehr Besucher in deutschen Kinos

Die Deutschen gehen wieder häufiger ins Kino. Nach ersten Ergebnissen des Marktforschungsunternehmens Nielsen EDI, München, wurde an den heimischen Kinokassen ein Besucherplus von über sieben Prozent auf 152 Millionen Besucher verzeichnet. Nach 2001 und 2002 ist das vergangene Jahr damit das drittbeste Kinojahr in der jüngeren deutschen Kinogeschichte.

Der Trend der Besucher und Umsatzentwicklung aus dem ersten Halbjahr 2004 konnte demnach auch im zweiten Halbjahr bestätigt werden. Laut Nielsen EDI ist zudem das Interesse an nationalen Produktionen nach wie vor ungebrochen. Diese Tatsache zeigt sich an einem Besuchermarktanteil von 23 Prozent.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.