Wölbern kauft 4. Österreich-Immobilie

Das Bankhaus Wölbern, Hamburg, hat das Bürogebäude ?Bergkristall? in Wien erworben. Der Kaufpreis beträgt 175,5 Millionen Euro. Es handelt sich um die vierte Investition des Bankhauses in Österreich und zugleich um die bislang höchste Investitionssumme.

Das Bürohaus ?Bergkristall? befindet sich direkt über dem Franz-Josef-Bahnhof im Zentrum Wiens und bietet insgesamt 69.361 Quadratmeter vermietbare Fläche. Es ist vollständig für die Dauer von 15 Jahren an die Bank Austria Creditanstalt (BA-CA), eine der führenden Banken Österreichs, vermietet. Der Name ?Bergkristall? spielt auf die markante, bläulich schimmernde Glaskonstruktion der Gebäudefassade an.

Es ist vorgesehen, das Objekt in einen geschlossenen Immobilienfonds einzubringen, der deutschen Anlegern zur Zeichnung angeboten werden soll. Der Vertriebsstart des Österreich 04 Fonds ist für das vierte Quartal 2005 geplant.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.