Zweitmarkt HH: Premiumsegment wächst

Mit DCM und Sachsenfonds, beide München, sowie HGA Capital, Hamburg, haben sich drei weitere Emittenten entschieden, Fonds im Premiumsegment des Zweitmarkts der Fondsbörse Deutschland in Hamburg listen zu lassen. Damit sind dort jetzt neun Initiatoren vertreten. Das Premiumsegment unterscheidet sich vom gewöhnlichen Zweitmarkthandel an der Hamburger Börse im Wesentlichen dadurch, dass dort von einem Marketmaker Mindestpreise gestellt werden, zu denen Fondsanteile garantiert abgenommen werden.

Die Bilanz des bisherigen Jahresverlaufs erscheint für den Zweitmarkt an der Hamburger Börse unterdessen positiv. Das Handelsvolumen betrug von Anfang Januar bis zum 16. November 2005 nominal 39,8 Millionen Euro. Im gesamten Geschäftsjahr 2004 waren es 23,9Millionen Euro. Mehr als 20 Prozent des Umsatzes entfielen auf das Premiumsegment.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.