25. September 2006, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Aus eFonds24 wird die eFonds AG

Gemeinsam mit der Investmentbank Lehman Brothers, dem US-Shopping-Mall-Betreiber Kimco und der Hanseatic Gruppe hat Alexander Betz, Gründer der Vertriebsplattform eFonds24, Stegen am Ammersee, die eFonds AG mit Sitz in Hamburg ins Leben gerufen. Unter dem Dach der Holding wurden neben eFonds24 auch die Softwareentwicklungsgesellschaft abs sowie der Zweitmarktakteur Meridian 10, Hamburg, mit seinen beiden Investmentgesellschaften HCH Hanseatic Maritim und HCH Hanseatic Real Estate zusammengefasst.

Der Vorstand der neuen AG besteht aus Alexander Betz (Vorsitzender), der gleichzeitig 12,5 Prozent der Aktien hält, sowie Christoph Baumgärtner und Dr. Kristoffer Blydt-Hansen.

Die verbleibenden 87,5 Prozent der Anteile an der eFonds AG befinden sich zu gleichen Teilen im Besitz von Lehman Brothers, Kimco und Hanseatic, die bereits zuvor wichtige Kapitalgeber der Unternehmensgruppe waren. Die drei Gesellschafter haben das Unternehmen jetzt mit einem stattlichen Eigenkapital von 100 Millionen Euro ausgestattet. Diese Mittel sollen Unternehmensangaben zufolge genutzt werden, um den Bestand im Zweitmarkt erworbener Beteiligungen weiter aufzubauen.

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Getsurance muss Insolvenz anmelden

Alles geht digital, lautete das Motto der Brüder Viktor und Johannes Becher bei der Gründung ihres Insurtechs Getsurance im Jahr 2016. Jetzt hat das Berliner Insurtech Insolvenz angemeldet. Die Geschäfte laufen derweil erst einmal weiter.

mehr ...

Immobilien

Schönheitsreparaturen in unrenovierter Wohnung: Wer muss renovieren und trägt die Kosten?

Nichts geht über ein schönes Zuhause: Der Zustand einer Wohnung kann sich im Laufe der Jahre deutlich verschlechtern, vor allem wenn der Mieter die Wohnung unrenoviert übernommen hat.Das bedeutet: Schönheitsreparaturen sind fällig. Doch wer ist für die anfallenden Arbeiten zuständig?

mehr ...

Investmentfonds

Schwellenländeranleihen auf Erholungskurs? 5 Fragen und Antworten für Anleger

Weltweit kämpfen Volkswirtschaften mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie, die insbesondere mit Blick auf die Schwellenländer für zahlreiche negative Schlagzeilen gesorgt hat. Doch häufig werden Schwellenländer fälschlicherweise als homogenes Anlageuniversum betrachtet. In diesem Q&A stellt Alejandro Arevalo, Fondsmanager im Bereich Emerging Markets Debt bei Jupiter Asset Management, einige Missverständnisse zu Anlagen in Schwellenländeranleihen richtig und erklärt, wo er derzeit die attraktivsten Chancen sieht.

mehr ...

Berater

Fonds Finanz erweitert Produktportfolio um hauseigenen Edelmetalltarif „EasyGoSi“

Deutschlands größter Maklerpool ermöglicht seinen angebundenen Maklern mit „EasyGoSi“ ab sofort die einfache und sichere Vermittlung der beiden Edelmetalle Gold und Silber. Die Vermittlung ist erlaubnisfrei und unterliegt keinen weiteren Auflagen nach § 34f der Gewerbeordnung oder anderen Dokumentationspflichten. Mit dem neuen Tarif reagiert die Fonds Finanz auf den Bedarf der Vermittlerkunden, die in den derzeit wirtschaftlich unsicheren Zeiten vermehrt in die Edelmetalle Gold und Silber investieren möchten.

mehr ...

Sachwertanlagen

LHI Gruppe erwirbt ersten Solarpark in Dänemark

Für einen seiner Investmentfonds für Institutionelle Investoren, hat der Asset Manager LHI aus Pullach i. Isartal im Norden Jütlands, etwa drei Kilometer vor der Küste, einen Solarpark vom Entwickler European Energy A/S erworben.

mehr ...

Recht

Quarantäne: Rechte und Pflichten in der Zwangspause 

Um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, müssen Personen, die sich mit Sars-CoV-2 angesteckt haben, in Isolierung. Diese Zwangspause ist eine behördlich angeordnete Maßnahme. Doch auch der bloße Verdacht einer Infektion mit dem Coronavirus kann dazu führen, dass eine Quarantäne nötig wird. Welche Regeln es für die sogenannte “Absonderung” gibt.

mehr ...