CLI: Neuer US-Fonds am Start

Die CLI-Gruppe, Düsseldorf, startet Ende September den Vertrieb des CFB-Fonds 160 ?Comcast Center, Philadelphia?. Der Fonds investiert in ein neues Class-A Bürogebäude im Herzen von Philadelphia, Pennsylvania/USA.

Das Bürogebäude wird bis Dezember 2007 fertig gestellt. Mit 58 Stockwerken sowie einer Gesamthöhe von etwa 297 Metern wird es künftig das höchste Gebäude Philadelphias sein. Das Comcast Center ist bereits rund 15 Monate vor Fertigstellung zu rund 80 Prozent vermietet. Hauptmieter ist die Comcast Corporation, Marktführer im Bereich Kabel-, Unterhaltungs- und Kommunikationsdienstleistungen in den USA.

Der amerikanische Partner, Liberty Property Trust (Liberty), gibt eine Fertigstellungs- und Festpreisgarantie und übernimmt alle Kosten der Erstvermietung. Zudem garantiert Liberty die Mieteinnahmen für noch nicht vermietete Flächen für maximal sieben Jahre. Dadurch ist für die Anleger eine hohe Ertragssicherheit gewährleistet und es entfallen die üblichen Risiken bei Projektentwicklungen.

Das Eigenkapital beläuft sich insgesamt auf rund 180 Millionen US-Dollar. Anleger beteiligen sich an der Fondsgesellschaft mit mindestens 15.000 US-Dollar zuzüglich einem Agio von fünf Prozent.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.