HGA plant neuen Mitteleuropa-Fonds

Die Hamburger HGA Capital Grundbesitz und Anlage GmbH plant die Auflage eines neuen geschlossenen Immobilienfonds, der in ein innerstädtisches ECE-Shopping-Center in Danzig (Polen) investiert.
Der Vertriebsstart ist für das 4. Quartal 2006 vorgesehen.
Die Fonds-KG beteiligt sich mit einem Anteil von 74 Prozent an einer polnischen Objekt-KG, die das Einkaufszentrum ?Galeria Baltycka? errichtet und vermietet, die übrigen Anteile werden von der Familie Otto, Eigentümerfamilie der ECE-Gruppe, Hamburg, übernommen. Das Investitionsvolumen auf Ebene der Objektgesellschaft beläuft sich auf rund 152,4 Millionen Euro. Der Eigenkapitalanteil in Höhe von 57,2 Millionen Euro soll zu 74 Prozent durch die Fonds-KG und zu 26 Prozent durch die übrigen Kommanditisten eingebracht werden. Anleger können sich ab einer Summe von voraussichtlich 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio beteiligen. Prospektiert ist eine anfängliche Ausschüttung von 7,75 Prozent, die auf 10 Prozent steigen soll.

Bei der Immobilie handelt es sich um das von der ECE ? Gruppe geplante Einkaufszentrum ?Galeria Baltycka?, das an einem stark frequentierten Verkehrsknotenpunkt in Danzig entstehen wird. Das Shoppingcenter mit einer Mietfläche von rund 47.000 Quadratmetern auf drei Ebenen soll über 1.000 eigene Parkplätze verfügen und mehr als eine Million Einwohner anlocken. Der Baubeginn ist am 02. Mai 2006 erfolgt, die Eröffnung des Einkaufszentrums soll im Herbst 2007 stattfinden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.