HL: Dritter Zentraleuropa-Fonds kommt

Das Emissionshaus Hannover Leasing, München, hat eine Logistikimmobilie im Anton P.H. Rynart Park vor den Toren Budapests erworben. Das Objekt wurde in den Jahren 2003/2004 erbaut und gilt laut Hannover Leasing als eines der qualitativ besten Logistikobjekte in Ungarn.

Insgesamt verfügt die als Phase IV bezeichnete Immobilie über knapp 70.000 Quadratmeter Nutzfläche bei einer Palettenkapazität von mehr als 100.000 Stück. Das Objekt liegt unmittelbar an der Autobahn M1 Wien-Budapest und dem derzeit im Bau befindlichen Budapester Autobahnring M0. Die Budapester Stadtgrenze ist weniger als 15 Minuten entfernt.

Die Immobilie ist für 14 Jahre an die ungarische Tochtergesellschaft der holländischen Rynart Gruppe vermietet. Die seit mehr als 75 Jahren im Markt agierende Rynart Gruppe ist in Ungarn marktführender Logistikdienstleister. Zu den Kunden des Unternehmens gehören mehr als 75 namhafte Unternehmen wie Danone, Heinecken, Tesco, Nokia, Unilever, Masterfoods, Daewoo oder Nestlé.

Phase IV soll Ende 2006 im neuen Hannover-Leasing-Fonds Wachstumswerte Neues Europa 3 auf den Markt kommen (Investitionsvolumen: 60 Millionen Euro).

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.