KGAL bereitet Italienfonds vor

Die KGAL, Grünwald bei München, wird in Kürze einen Italienfonds auf den Markt bringen. Investiert wird in eine moderne Class A-Büroimmobilie im Zentrum Bolognas. Das Gebäude ist langfristig zu 100 Prozent an die Telecom Italia vermietet.

Das Gesamtinvestitionsvolumen des Beteiligungsangebotes 175 Via Fioravanti wird etwa 49 Millionen Euro betragen, 21,5 Millionen davon sind als Eigenkapital zur Platzierung vorgesehen. Ab 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio ist ein Einstieg möglich.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.