PE-Fonds von Fidura investieren

Die beiden Private Equity Fonds Fidura Vermögensbildungs- und Absicherungsfonds und Fidura Rendite Plus Ethikfonds des Münchner Emissionshauses Fidura Capital Consult GmbH haben gemeinsam eine Beteiligung in Höhe von 43 Prozent an der Webfactory GmbH mit Sitz in Buchen erworben.
Das Unternehmen aus dem Odenwald bietet webbasierte Automatisierungssoftware für den Maschinen- und Anlagebau, der Wasserwirtschaft oder der Immobilienverwaltung an. Nach Angaben von Fidura verfügt das Unternehmen über eine zehnjährige Erfahrung aus zahlreichen nationalen und internationalen Automatisierungsprojekten und hält diesen Faktor für eine wichtige Grundlage, um frühzeitig die neuesten Automatisierungstrends zu erkennen und nutzerfreundlich umzusetzen.Zum Kundenkreis von webfactory zählen Unternehmen wie Coppenrath & Wiese, VARTA, MAN Logistics, WELLA, RWE, VW oder ThyssenKrupp. Das Gesamtvolumen des von Webfactory adressierbaren Marktes schätzt das Unternehmen auf derzeit über 400 Millionen Euro.

„Mit dem durch die Fidura Private-Equity-Fonds eingebrachten Kapital sind wir in der Lage unsere Vertriebsaktivitäten und unsere Markenwahrnehmung deutlich zu verstärken und darüber hinaus unseren technologischen Vorsprung weiter auszubauen“, sagt Webfactory-Geschäftsführer Bernhard Böhrer.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.