HPC/EEH: Neuer Schiffsfonds-Initiator

Mit der Blue Ships GmbH & Co. KG, Hamburg, ist ein weiterer Schiffsfonds-Initiator an den Start gegangen. Die Gesellschafter sind indes keine Unbekannten im Fondsmarkt. Jeweils 40 Prozent der Anteile halten Michael Pirgmann und André L. Hoffmann, die beiden Gesellschafter des Emissionshauses HPC, Hamburg. Die verbleibenden 20 Prozent hält Christian Büttner, der geschäftsführende Gesellschafter der ebenfalls in Hamburg ansässigen EEH Elbe Emissionshaus GmbH & Co. KG.

HPC hat bisher US-Lebensversicherungs- sowie zwei Hypotheken- und einen Infrastrukturfonds aufgelegt. Die seit 2005 aktive EEH hat bisher fünf Schiffsfonds initiiert. Büttner war laut Fondsprospekt zuvor unter anderem für die Emissionshäuser Hansa Hamburg Shipping und HCI tätig gewesen.

Das erste Projekt von Blue Ships ist das Fluss-Kreuzfahrtschiff „MS Avalon Scenery?, das im Frühjahr 2008 abgeliefert werden soll und für fünf Jahre an den Reiseveranstalter Globus Cosmos verchartert ist. Der Fonds hat ein Volumen von rund 14,7 Millionen Euro, davon 6,3 Millionen Euro Eigenkapital. Die Mindestbeteiligung beträgt 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio. Die Ausschüttungen sollen sich auf acht Prozent der Einlage ab 2008 belaufen und bis 2024 auf 25 Prozent steigen. (sl)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.