Neuer Flottenfonds von Hansa Treuhand

Die Hansa Treuhand Schiffsbeteiligungs GmbH & Co. KG, Hamburg, bringt den HT Flottenfonds V auf den Markt. Er umfasst den Aframax-Tanker MT ?HS Elektra? mit einer Tragfähigkeit von rund 106.000 Tonnen sowie die Containerschiffe MS ?HS Berlioz? mit 3.586 Stellplätzen (TEU) und MS ?HS Scott? mit 2.846 TEU.

Der Tanker ist bis Mitte 2010 für 29.500 US-Dollar pro Tag fest verchartert. Die ?HS Berlioz? fährt von Beginn an in einem Pool mit drei Schwesterschiffen, die im Schnitt noch vier Jahre und zwei Monate verchartet sind. Die ?HS Scott? ist bis April 2009 für die französische Reederei CMA CGM im Einsatz und soll danach ebenfalls in einen Pool eingebracht werden.

Der Fonds hat ein geplantes Investitionsvolumen von 135,5 Millionen Euro. Von den 69 Millionen Euro Eigenkapital übernimmt Hansa-Treuhand-Inhaber Hermann Ebel mittelbar 3,6 Millionen Euro selbst. Das Fremdkapital wird vollständig in US-Dollar aufgenommen.

Die Ausschüttungen sollen zunächst mit 6,7 Prozent der Einlage für 2008 und sieben Prozent ab 2009 beginnen. Insgesamt sind bis 2026 Rückflüsse von 203 Prozent der Einlage (inklusive deren Rückführung) vorgesehen. Die Mindestbeteiligung beträgt 20.000 Euro plus drei Prozent Agio. (sl)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.