Nordcapital startet neue Fondsserie

Mit dem Nordcapital Offshore Fonds 1 startet das Hamburger Emissionshaus Nordcapital eine neue Fondsserie namens „Old Energy?, die in Versorgungsschiffe für die Ölindustrie, so genannte Platform Supply Vessels (PSVs), investieren wird.
Anleger können sich an dem ersten Fonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 69 Millionen Euro und einem Fremdkapitalanteil von 41,7 Millionen Euro ab einer Summe von 15.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio beteiligen. Aufgrund der Tonnagesteuer können die Erträge aus dem Beteiligungsangebot, das bis Ende 2023 laufen soll, weitgehend steuerfrei vereinnahmt werden.

Nach Auskunft des Initiators soll die Fondsgesellschaft zunächst in die drei Plattformversorgungsschiffe ?E.R. Kristiansand?, ?E.R. Bergen? und ?E.R. Arendal? investieren, die für mindestens drei Jahre zu einer Tagesrate von 16.650 US-Dollar an die Nordcapital Offshore Reedereigesellschaft verchartert sind.

Die Spezialschiffe sorgen für den Pendelverkehr zwischen der Bohr- oder Förderstelle auf dem offenen Meer und der Landbasis. Sie schaffen vom Festland herbei, was Bohrinseln und Fördereinheiten benötigen, unter anderem Bohr- und Frischwasser, Brennstoff, Zement und Ersatzteile. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.