Signa plant Kroatien-Immobilienfonds

Signa Property Funds, Düsseldorf, plant erstmals einen Immobilienfonds mit einem Objekt in Kroatien. Hierzu hat Signa ein Gewerbegebäude in der kroatischen Hauptstadt Zagreb erworben. Wie das Emissionshaus mitteilt, beträgt der Kaufpreis für den ?Hoto Business Tower? 71,6 Millionen Euro. Die 2004 errichtete Immobilie ist bis 2019 an die kroatische Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom vermietet.

Signa zufolge besteht zwischen Deutschland und Kroatien ein ähnliches Doppelbesteuerungsabkommen wie mit den USA, Österreich, Luxemburg oder den Niederlanden. Fondszeichner könnten einen Freibetrag ausnutzen. Der Fonds soll im Frühjahr 2008 auf den Markt kommen. (gei)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.