Wölbern gliedert Fondsgeschäft aus

Das Bankhaus Wölbern & Co. AG & Co. KG, Hamburg, hat sein gesamtes Geschäft mit geschlossenen Fonds in die rechtlich eigenständige Schwestergesellschaft Wölbern Invest AG eingebracht. Das teilte das Emissionshaus heute mit.

Wölbern Invest umfasst die Bereiche Akquisition, Konzeption, Verkauf und Projektentwicklung sowie die Tochtergesellschaft Wölbern Fondsmanagement GmbH. Das Unternehmen ging offenbar aus der Bankhaus-Tochter Wölbern Konzept GmbH hervor, die im Februar umgewandelt und an die Anabasis Beteiligungen AG des Bankhaus-Eigentümers Prof. Dr. Heinrich-Maria Schulte veräußert wurde.

Der bisherige Bankhaus-Vorstand Joachim Schmarbeck wechselt als Vorstand zu Wölbern Invest. Achim von Quistorp, zuvor Geschäftsführer der Norddeutschen Private Equity GmbH, die zur Norddeutschen Vermögen gehört, wurde zum 1. April ebenfalls als Vorstand bestellt. Aufsichtsratsvorsitzender von Wölbern Invest ist Dr. Eric Hirsch, Vorstandsvorsitzender des Bankhauses Wölbern.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.