DCM: Flieger-Finanzierung steht

Die Münchner DCM Deutsche Capital Management AG hat die Fremdfinanzierung für vier Frachtflugzeuge des Typs Boeing 777-200LRF in Höhe von rund 380 Millionen US-Dollar vollständig eingedeckt. An der Finanzierung sind nach Mitteilung des Unternehmens sechs Geldinstitute beteiligt, darunter die Postbank, die WestLB und die Bayerische Landesbank.

Eines der Flugzeuge ist Objekt des Flugzeugfonds 1, zwei weitere finanziert der Flugzeugfonds 2, der exklusiv über die Deutsche Bank vertrieben wird. Beide Fonds sind derzeit in der Platzierung. Über den aktuellen Platzierungsstand machte DCM auf Nachfrage von cash-online keine Angaben. Der Fonds für die vierte Boeing soll 2009 aufgelegt werden, so DCM.

?Wir hatten sehr früh mit den intensiven Verhandlungen angefangen und konnten mit dem Bankenkonsortium trotz des äußerst schwierigen Marktumfeldes die Finanzierung zu den bereits vor Monaten geplanten Konditionen abschließen?, betont der DCM-Vorstandsvorsitzende Claus Hermuth. (mo)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.