Anzeige
18. Juni 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hannover Leasing bringt Immobilien-Dachfonds

Der Initiator Hannover Leasing, Pullach, hat den Vertrieb Immobiliendachfonds Substanzwerte 4 gestartet, der in drei Büro- und Verwaltungsgebäude in Hamburg, Leipzig und Bad Homburg investiert.

Das Büroobjekt ?Süd-Carrée? im Hamburger Stadtteil Hammerbrook soll noch im Sommer 2008 fertig gestellt werden über eine Gesamtmietfläche von rund 14.000 Quadratmetern verfügen. Hauptmieter ist die Veolia Umweltservice GmbH, ein internationales Dienstleistungsunternehmen in den Bereichen Wasser, Entsorgung, Energie und Verkehr und eines der größten deutschen Entsorgungsunternehmen. Für die neue Deutschlandzentrale wurden 77 Prozent der Flächen über mindestens zehn Jahre angemietet.

Der fünfgeschossige Büroneubau in Bad Homburg verfügt über rund 16.500 Quadratmeter Nutzfläche sowie 497 Außenstellplätze. Das Pharmaunternehmen Lilly Deutschland GmbH hat rund 85 Prozent der Mietflächen über 15 Jahre angemietet. Rund 12 Prozent der Flächen sind an die Linotype GmbH vermietet, eine auf Fonts und Schrifttypen spezialisierten Tochter der Heidelberg-Gruppe. Die restlichen Flächen hat die Unternehmensberatung Kaizen Institute Consulting Group angemietet.

Gesamtmieterin des sechsgeschossigen Verwaltungsgebäudes in unmittelbarer Nähe des Leipziger Hauptbahnhofs ist in den nächsten zehn Jahren die Deutsche Bahn AG. Auf den rund 24.000 Quadratmetern Bürofläche ist seit der Fertigstellung des Gebäudes im Jahr 1998 eine der sieben Betriebszentralen zur Steuerung des deutschen Schienenetzes untergebracht. Neben den Büroflächen verfügt die Immobilie über knapp 4.000 Quadratmeter Lager- und Technikfläche, 350 Quadratmeter Restaurantfläche sowie 150 Parkplätze.

Das Gesamtinvestitionsvolumen des Fonds beträgt 154,6 Millionen Euro, davon rund 77 Millionen Eigenkapital. Über die gesamte Laufzeit von voraussichtlich 15 Jahren prognostiziert Hannover Leasing Rückflüsse in Höhe von 222,19 Prozent bezogen auf das eingesetzte Eigenkapital ohne Agio. Anleger können sich ab einer Mindestbeteiligung von 10.000 Euro zuzüglich Agio beteiligen. (af)

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

Volkswohl Bund: Bläsing wird Nachfolger von Dr. Maas

Beim Dortmunder Versicherer Volkswohl Bund gibt es einen Wechsel in der Führungsspitze. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Joachim Maas geht Ende April 2017 nach über 37 Jahren Tätigkeit in den Ruhestand. Mit Wirkung zum 1. Mai 2017 wird Dietmar Bläsing neuer Sprecher der Vorstände der Volkswohl Bund Versicherungen. 

mehr ...

Immobilien

Investitionen in Immobilien: Die globalen Trends

Das globale Investitionsvolumen in Immobilien wird 2017 trotz Angebotsmangels weiter steigen. Dadurch werden die Preise mittelfristig stabil bleiben. Cushman & Wakefield erwarten für das kommende Jahr mehr Dynamik.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Bank holt Citigroup-Manager Moltke in den Vorstand

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bank hat James von Moltke (48) zum neuen Finanzvorstand ernannt. Er war bisher Treasurer der amerikanischen Bank Citigroup und soll seinen Posten bei der Deutschen Bank im Juli dieses Jahres antreten.

mehr ...

Berater

Deutscher Bankenrettungsfonds schließt 2016 mit Gewinn ab

Der im Zuge der Finanzmarktkrise im Jahr 2008 geschaffene Finanzmarktstabilisierungsfonds (FMS), der von der Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (FMSA) verwaltet wird, schließt das Geschäftsjahr 2016 mit einem Jahresüberschuss in Höhe von 98,6 Millionen Euro ab.

mehr ...

Sachwertanlagen

HTB Gruppe bringt weiteren Immobilien-Zweitmarktfonds

Die Bremer HTB Gruppe startet ab sofort mit dem Vertrieb des neuen Immobilien-Zweitmarktfonds “HTB 8. Immobilien Portfolio”. Der alternative Investmentfonds (AIF) ist bereits der siebte Publikums-AIF von HTB.

mehr ...

Recht

ZIA fordert bei Crowdinvesting stärkeren Verbraucherschutz

Der ZIA bemängelt, dass Crowdinvesting durch die bisherige Regulierung privilegiert ist, auf Kosten des Verbraucherschutzes. Der Ausschuss fordert unter anderem eine Prospektpflicht. Diese Forderungen widersprechen den Ansichten des Bundesverband Crowdfunding.

mehr ...